„Northern Lights & Roses“: Chor TeuTonia Nordeck zu Gast bei den Rosentagen in Eltville

189

(Allendorf-Nordeck) Ein ganz besonderes Konzerterlebnis bot der Gemischte Chor TeuTonia Nordeck am vergangenen Samstag beim Rosenfest in Eltville. Unter der Leitung von Torsten Schön gestalteten die Sängerinnen und Sänger in der gut besetzten Pfarrkirche St. Peter und Paul ein umfangreiches Konzert mit einem breit gefächerten Repertoire. Im Mittelpunkt standen Kompositionen von Thorsteinsson, Esenvalds, Uusberg, Hogan und LaBarr – zeitgenössische anspruchsvolle Chormusik aus dem Baltikum, Skandinavien und den USA. Neu im Repertoire – passend zum Anlass, den Eltviller Rosentagen-, interpretierte der Chor Stücke aus „Les Chansons des Roses“, einem lyrischen Zyklus von Reiner Maria Rilke. Besondere Highlights des Konzerts waren eindrucksvolle Solodarbietungen der Sopranistin Eva Schafferhans, begleitet von Markus Frank Hollingshaus, der das Programm ferner mit einigen kürzeren Orgelstücken ergänzte. Lang anhaltender Applaus belohnte die Sängerinnen und Sänger.

Der Chor wird ein ähnliches Programm bei seinem Konzert am Sonntag, 2. Juli um 17 Uhr im Kloster Haina zu Gehör bringen – diesmal begleitet von Jens Amend. Herzliche Einladung!