Hessenmeisterschaft: Limeswerkstatt-Team schlägt sich gut

205

Fußballer aus Garbenteich landen auf gutem vierten Gruppenrang

Pohlheim/Soden-Salmünster (-). Am 11. Mai nahm das Fußball-Team der Limeswerkstatt der Lebenshilfe Gießen an der Hessenmeisterschaft der Werkstätten für behinderte Menschen in Soden-Salmünster teil.

Die Mannschaft aus Garbenteich, betreut von Melanie Appel und Ralf Wohlfeil, startete in der Gruppe C, wo sie auf Gegner aus Frankenberg/Korbach, Offenbach, Main-Kinzig und Lauterbach traf.

Einzig gegen Lauterbach musste sich die Limeswerkstatt mit 0:1 geschlagen geben, alle anderen Spiele endeten mit einem Unentschieden. Am Ende fehlte dem Team der Lebenshilfe Gießen lediglich ein Tor für den zweiten Platz, stattdessen wurde es ein guter Gruppenrang vier. Glücklich und erschöpft und mit einem Pokal im Gepäck fuhren die Sportler nach Pohlheim zurück.

Den Hessenmeistertitel sicherte sich die Auswahl des Behinderten-Werks Main-Kinzig (BMWK), das somit für die Deutsche Fußball-Meisterschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen qualifiziert ist. Diese steigt vom 4. bis zum 7. September 2023 auf dem Gelände der Sportschule in Duisburg-Wedau.

Lebenshilfe Gießen
Die Lebenshilfe Gießen e.V. ist ein gemeinnütziges Unternehmen und begleitet über 3000 Menschen mit und ohne Behinderung in ein selbstbestimmtes Leben.