Giessen Golden Dragons chancenlos gegen die Schwäbisch Hall Unicorns

481

Am Samstag, dem 13.05., hatte das U19-Jugend-Footballteam der Giessen Golden Dragons in einem “Interconference”-Spiel der GFLJ (German Football League Juniors) die annähernd auf Profiniveau trainierende und agierende Mannschaft der Football-Akademie der Schwäbisch Hall Unicorns zu Gast.

David gegen Goliath – anders jedoch als in der alttestamentarischen Geschichte fiel das Ergebnis am Samstagabend auf dem Sportplatz des MTV erwartungsgemäß aus und die Dragons hatten mit einem Endstand von 0:90 Punkten eine herbe Niederlage einzustecken.

Der Unterschied in den Ressourcen und Möglichkeiten zeigte sich bereits vor Beginn des Spieles: dem, in den Vereinsfarben lackierten, akademieeigenen Mannschaftsbus der Unicorns entstiegen fast 50 Spieler, wohingegen der Spieltagkader der Dragons aufgrund von Verletzungen, Wechselsperren und Grippeerkrankungen mit 25 Spielern gerade eben die Hälfte betrug. In einem physisch anspruchsvollen Mannschaftssport wie American Football ist ein solches, zahlenmäßiges Missverhältnis allein schon eine schlechte Grundvoraussetzung für das kleinere Team – die zusätzliche, weitgehende Überlegenheit in Physis, Fitness und Technik der Mannschaft aus Schwäbisch Hall ließ den Dragons im Spielverlauf nicht den Hauch einer reellen Chance.

Die perfekt gecoachten Unicorns erspielten sich einen Vierteldurchschnitt von über 20 Punkten, ohne dass die Spieler der Giessen Golden Dragons der gegnerischen Endzone gefährlich nahe kommen konnten.

 

O-Liner Elias Wagner (76) und Runningback Tizian Genzel (41) blocken den Gegner für den Pass von Quarterback Clemens Hospes (8, mit Ball) auf Tight End Lutz Hauptvogel (7)

 

 

 

Bemerkenswert jedoch waren Mut, Moral und Kampfgeist der, von Beginn an, hoffnungslos unterlegenen Dragons: zu keinem Zeitpunkt ließen die Spieler des Teams die Köpfe sinken oder zeigten Anzeichen, nach- oder gar aufzugeben. Im Gegenteil – sie nahmen beherzt und konsequent den aussichtslosen Kampf an, Quarter für Quarter, Down für Down, von der ersten bis zur letzten Minute, und dies nötigte sowohl den Gießener Coaches, als auch den Zuschauern den allergrößten Respekt ab!

Bereits am Sonntag, dem 21.05., 15:00 Uhr, steht für die U19 der Giessen Golden Dragons das nächste Heimspiel gegen die Bad Homburg Sentinels auf dem MTV-Sportplatz an.

Aktuelle Informationen unter: www.giessengoldendragons.de und instagram.com/giessengoldendragons