„Es lief rund im Oktagon“

305
v.l.n.r. Tia Becker, Roman Butz, Tess Böhler (Foto: pirvat)

Großartiger Erfolg beim Kampfsport-Turnier in Dortmund

Kirchvers, 13.05.23 – Für zwei Sportlerinnen vom Kampfsport-Kirchvers e.V. hieß es zum ersten Mal  Ringluft schnuppern in einem achteckigen Cage, dem sogenannten Oktagon.

Showdown für Tia Becker (15 Jahre) und Tess Böhler (15 Jahre) bei den dritten GARAGE FIGHTS – MMA, K1, Boxen & Grappling in Dortmund.

Ein Event voller Adrenalin, Spannung und einer heißen Atmosphäre, die jedes Sportlerherz höher schlugen ließ.

„Für meine beiden Sportlerinnen aus dem Jugendbereich war das Training in den letzten Wochen sehr anspruchsvoll. Nicht nur die sportlichen Leistungen wurden voll abgerufen, sondern auch die mentalen Vorbereitungen auf die Kämpfe in dem Käfig waren sehr herausfordernd.“, so Trainer Butz.

Einen bombastischen Kampf lieferte unsere Tia ab. Und so hieß es bereits in der ersten Runde Sieg durch RSC – Referee Stops Contest! Sie war ihrer Gegnerin technisch und kämpferisch überlegen.

Eine Topleistung und vollen Einsatz lieferte ebenfalls unsere Tess ab. Jedoch wurde der Kampf durch den Trainer am Ende der ersten Runde beendet. „Trotzdem die Gegnerin im Gewicht und in der Größe unserer Tess überlegen war, scheute Sie sich nicht den Kampf anzutreten. Ihr gilt großen Respekt. Und die Gesundheit meiner Sportler*Innen hat immer oberste Priorität“, so Roman Butz.

Im weiteren Verlauf des Abends gab es noch hochklassige Duelle im MMA zu sehen. „Observatives Training für unsere Sportler*Innen, die diese Art des Lernens immer wieder gern annehmen“, so weiter Roman Butz.

Und nach dem Kampf ist vor dem Kampf. Bereits am kommenden Wochenende stehen bei dem Event Nak Muay – 8 limbs in Lampertheim wieder Kämpfer*Innen aus dem Kids- und Jugendbereich im Ring, so unter anderem auch Tia Becker und Tess Böhler.

http://www.kampfsport-kirchvers.de