145 Jahre Dienstjubiläum bei der Feuerwehr Lollar

411

Am Sonntag, 14.05.2023 (Muttertag) lädt die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lollar zu Ihrem traditionellen Tag der offenen Tür ein. Highlight der Veranstaltung ist die große Oldtimer-Rundfahrt mit rund 35 Fahrzeugen aus ganz Hessen und darüber hinaus, die sich ab 10 Uhr durch die Straßen von Lollar und Ruttershausen in Bewegung setzen wird. Ziel der Rundfahrt ist das Feuerwehrgerätehaus Lollar (Schur), wo nicht nur die historischen Fahrzeuge ab 11 Uhr besichtigt werden können, sondern auch ganz besondere Modellbauten aus Legosteinen – unter anderem viele aktuelle und ehemalige Fahrzeuge aus dem Fuhrpark der Feuerwehr Lollar.

Rund um das Feuerwehrgerätehaus wollen wir unsere aktuelle Leistungsfähigkeit und das ehrenamtliche Engagement von Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und Feuerwehr-Fördervereinen präsentieren sowie den Einsatzalltag einer modernen Feuerwehr mit auf die Zukunft ausgerichteten Fahrzeugen und Einsatzmitteln vorstellen. Unser Jugend- und Blasorchester begleitet die Veranstaltung gemeinsam mit dem Musikzug Staufenberg musikalisch.

In diesem Rahmen möchten wir außerdem die Gelegenheit nutzen, mit dem 145-jährigen Dienstjubiläum unserer Ehrenstadtbrandinspektoren Karl-Heinz Deußing und Klaus Lennarz ein unserer Meinung nach einmaliges Doppeljubiläum zu feiern. Ihnen zu Ehren wird aus dem rund 300 km entfernten Oberharmersbach (Baden) ein Borgward Löschfahrzeug vertreten sein. Dieses Baumuster wurde durch die beiden Ehrenstadtbrandinspektoren vor 60 Jahren in Lollar in Dienst gestellt.

Parkmöglichkeiten für die Besucherinnen und Besucher bestehen auf dem Edeka-Parkplatz am alten Bahnhof sowie auf dem Festplatz Lollar (Einshäuser Weg).

Auch für das leibliche Wohl wird unter anderem mit einem Muttertagsgericht bestens gesorgt sein.

Weitere Informationen können den Socialmedia-Kanälen (Facebook, Instagram) entnommen werden.

Wir freuen uns, Sie an diesem besonderen Tag bei uns begrüßen zu dürfen!