Knaller Duell beim Grand Boxing 5.0

325

Zurück in Bochum erkämpft sich Nele Groß den Sieg

Kirchvers, 30.04.23 – Für zwei Sportlerinnen vom Kampfsport-Kirchvers e.V. hieß es wieder Ringluft schnuppern im Ruhrcongress Bochum. In den Ring stiegen wieder nationale und internationale Kampfsportler*Innen.

Bereits seit Anfang des Jahres für dieses Event fest gesetzt war Jella Gnendiger (18 Jahre) in der Gewichtsklasse bis 60 kg in K1.

„Die sportlichen und mentalen Vorbereitungen auf dieses Event haben Jella die letzten Wochen geprägt“, so Trainer Butz. „Trotz einer Erkältung bewies Jella im Ring Stärke und hat die  erste Runde ausgeglichen absolviert. Jedoch haben wir uns nach der 2. Runde dafür entschieden abzubrechen. Gesundheit geht vor“, so Roman Butz.

Unverhofft auf Nachfrage eines Vereins aus den Niederlanden und als Ersatz für eine ausgefallene Gegnerin startete Nele Groß (16 Jahre) ihre Vorbereitungen mit nur einer Woche Vorlauf auf dieses Event. Herausforderung hierbei war der doppelt so hohe Unterschied in der Altersklasse  sowie im Kampfgewicht.

„Nele hat die Entscheidung getroffen, sich dieser Gegnerin zustellen. Für Sie ist es eher eine mentale Herausforderung, die es gilt zu bewältigen und zu überwinden, als die sportliche Leistung.“, so Trainer Butz.

Mit Willensstärke und Biss bewies Nele Groß in 3 Runden ihren Mut und stellte sich der Herausforderung. Verdient nach Punkten gewann Nele Groß 3 Runden und brachte den Pokal mit nach Hause.

www.kampfsport-kirchvers.de