Herzheilbad Bad Nauheim!

2972

Bad Nauheim ist nicht nur eine Stadt  für kranke, erholungssuchende Menschen, sondern auch ein Ort für gestresste Seelen! Wir sind öfter in Bad Nauheim und genießen den Aufenthalt immer wieder.

Der große, wunderschöne Park ist eine Augenweide. Alte Bäume spenden Schatten, ein buntes Blumenmeer erfreut das Auge. Man kann sich nicht satt sehen  an den grünen Rasenflächen mit einem Meer von Gänseblümchen. Es sieht aus, als hätte es geschneit.

Gänse und Enten haben zur Zeit Nachswuchs, die fröhlich durch Gras stapfen, bewacht von ihrem Vater, der sofort in Angriffsstellung geht, wenn er glaubt, seine Küken seien in Gefahr.

Am Rande des Parks gibt es ein uriges Lokal mit einer großzügigen Außenbewirtung. Der Kuchen ist ein Gedicht. Aber auch warme Gerichte sind ein Gaumenschmaus.

Außer dem Park hat Bad Nauheim  viel zu bieten. Empfehlenswert ist das Rosenmuseum, wo man die Kulturgeschichte über die Königin der  Blumen erfährt.

Sehr interessant ist auch das Bernsteinmuseum, ein Besuch ist zu empfehlen.

Den “Walk  of Fame” sollte man ebenfalls besuchen. Hier sind Berühmheiten verewigt, die Bad Nauheim besucht haben.  Zahlreiche Gäste aus aller Welt, Hochadel, Film, Literatur,  Musik, Politik, Sport und Wirtschaft gaben sich hier ein Stell Dich Ein.

Viele sind in Bronzereliefs verewigt.

Elvis Presley war in Bald Nauheim amerikanischer Soldat. Der Elvis Kult wird hier groß geschrieben und Fans von ihm kommen  auf ihre Kosten.

Bad Nauheim, mitten  im  Herzen von Hessen,  ist immer wieder einen Besuch wert.

 

 

 

Ilse Toth
Seit meiner Kindheit liegt mir der Schutz der Tiere und unserer Umwelt am Herzen. Mein Einsatz für dieses Ziel prägt mein Leben.