Staufenberger Foto-Senioren unterwegs

104

Nach längerer Pause, bedingt durch Corona, besuchten wir Foto-Senioren am 25.April 2023 wieder einmal das vor unserer Tür liegende Biotop, nämlich den Steinbruch am Lollarer Kopf.

Zugegeben, es ist noch etwas früh, auch die Temperaturen sind noch sehr niedrig,

aber der Ginster mit seinem kräftigen „Gelb“ und auch der Weißdorn in strahlendem weiß setzen als erste Frühblüher Farbkleckse in die Natur.Nur die Tierwelt zieht es noch vor verborgen zu bleiben.

Zwischen dem jungen grün der Birken und den Krüppelkiefern stehen die spitz aufragenden Basaltblöcke, die in fünf-und sechskantige Stelen gegliedert sind.

Blickt man von etwas oberhalb auf den zurück gelegten Weg, hat man das Gefühl, in einer anderen Welt zu sein.

Nach zwei Stunden in der noch recht kühlen und frischen Luft waren wir der Meinung, das sich diese Foto-Wanderung auf jeden Fall gelohnt hat. m.b.

Monika Bernges
Ich bin seit ca. 12 Jahren als Bürgerreporter bei der G.Z. , aber immer noch mit vollem Eifer dabei . Am liebsten berichte ich über meine "trips around the World."