Das Elend der ungewollten Kitten!

364

Diese Fotos und Videos wurden uns von unserem Patenverein Arca de Noé in Albacete, Andalusien, gesendet. Ob Deutschland, Spanien oder irgendwo auf der Welt, Tausende und Abertausende von Kitten werden geboren, die niemand will und die oft wie Ungeziefer behandelt werden.

Verwilderte Katzenmütter, die sich selbst nur  mühsam am Leben erhalten können,  bekommen zweimal jährlich Babys, die sie nicht ernähren oder groß ziehen können. Die Kitten verhungern, werden “vernichtet” von Menschen, die sie nicht auf ihrem Grundstück dulden oder werden von Hunden getötet.

Dieser Wurf hatte großes Glück. Die Katzenmutter konnte eingefangen werden. Sie wurde kastriert und an einen betreuten  Futterplatz gesetzt.

Vier der ursprünglich fünf Kleinen, eines hat es nicht geschafft,   wurden liebevoll mit der  Flasche aufgezogen und sind aus “dem Gröbsten” heraus!

Dies ist ein Fall von vielen, die sich Jahr für Jahr im Frühjahr und Herbst wiederholen. Der Mensch alleine hat es in der Hand, dem ein Ende zu bereiten!

Es gibt ein Zauberwort: KASTRATION! Viele Gemeinden haben eine Kastrationspflicht für Freigängerkatzen! Ein Anfang!

Aber es werden unkastrierte Katzen  ausgesetzt! Die Tiere, die nicht umkommen,  vermehren sich weiter! Schon der erste Wurf einer ehemaligen, zahmen Hauskatze, der ohne menschlichen Kontakt aufwächst, ist verwildert. Viele der Tiere sterben, doch die Überlebenden vermehren sich weiter! Neues Elend beginnt.

Unser Appell! Lassen Sie Ihre Katze und Ihren Kater frühzeitig kastrieren!

Wenn Sie auf der Strasse eine umherirrende Katze sehen, die offensichtlich Hilfe sucht, verständigen Sie den  zuständigen Tierschutzverein!

Wenn Sie wissen, dass sich in Scheunen, Gärten oder Fabrikgeländen wilde Katzen aufhalten, nehmen Sie Kontakt auf mit Ihrem Tierschutzverein.

Nur wenn viele Menschen helfen und nicht achtlos an Tierelend vorbeigehen, kann den Tieren  geholfen werden.

Tierschutz ist Menschenpflicht, geht uns alle an und  ist nicht die Aufgabe einiger wenigen Menschen.

tieroase-heuchelheim.de, iluja@gmx.de, Tel.  01782189491

 

Ilse Toth
Seit meiner Kindheit liegt mir der Schutz der Tiere und unserer Umwelt am Herzen. Mein Einsatz für dieses Ziel prägt mein Leben.