Florida – Reise in den Sunshine State im Süden der USA

207
South Beach in Miami - one of a kind

Florida ist immer eine Reise wert. In ca. 9 Stunden ist man mit dem Flugzeug von Frankfurt aus in Orlando. Hier kann das Abenteuer USA beginnen. Günstig gelegen nah zu allen Attraktionen liegt das Marriott Village am Lake Buena Vista. Von hier aus sind alle großen Parks gut zu erreichen. Man sollte sich pro Tag etwa einen Park vornehmen und auch nach Interessen auswählen. Disney Magic und Animal Kingdom sind eher etwas für die Kleineren. Universal Studios und MGM mit ihren Action Rides ziehen die Abenteurer an. Das Epcotcenter gibt einen Blick auf die Welt von morgen frei und in Seaworld erlebt man den Ozean hautnah mit. Sehenswert ist die Show Medival Times, die den Besucher zu einem Fest im Mittelalter mit einem authentischen Ritterturnier zurückführt. Eine schöne Abwechslung und ein tolles Erlebnis sind die unzähligen Adventuregolf Parks, die das Minigolf Spielen zu einem ganz neuen Erlebnis machen.

Midtown Miami

Nach der Action lohnt sich ein Trip Richtung Golf von Mexiko. In Tampa, im historischen Ybor, kann man in die Welt Cubas abtauchen. Besonders empfehlenswert ist das Haya Hotel mit seinem lateinamerikanischen Flair. Von hier lassen sich Bush Garden oder das Legoland Florida schnell erreichen. Tipp: Kobe Steakhaus – hier wird direkt vor dem staunenden Gast auf der heißen Herdplatte das Essen mit kleinen Gimmicks zubereitet. Weiter südlich zieht jedes Jahr das Dali Museum in St. Peterburg viele Besucher an. Unweit davon haben sich in Fort Myers viele Deutsche niedergelassen. Geheimtipp ist die Tarpon Lodge auf Pineland. Hier kann man in Bokeelia mit Manatees schwimmen oder den Mangos beim Wachsen zusehen. Die Strände sind wunderschön und das Wildlife mit Seesternen, Leguanen und Alligatoren einmalig.

Raubtierfütterung im Gatorland

Weiter im Süden gehört ein Powerboat Ride in den Everglades zum Must do, sowie der Besuch von Gatorland. Hier lernt man alles über Reptilien und kann sogar echte Alligatoren füttern und streicheln. Noch weiter südlich geht es über die Florida Keys nach Key West. Etwa acht Stunden dauert die Fahrt, ist aber lohnenswert. Hier fühlen sich die Besucher der Karibik besonders nah und ein Ausflug zur Sunset Cruise oder zum Schnorcheln in die Welt der bunten Fische ist ein unvergessliches Erlebnis.

 

In Daytona dem Ozean ganz nah

Zurück am Atlantik ruft Miami mit seinem South Beach und Art Deco Flair. Im Design Distrikt trifft sich Dolce und Gabana. Tipp: In Midtown laden die unglaublichen Murals und Graffitis zum Staunen und Verweilen ein. Am besten fährt man am Atlantik zurück nach Orlando vorbei an West Palm Beach und Satellite Beach, von wo aus die Raketen der Nasa `gen Himmel abheben. Besonderes Highlight: In Daytona ist es möglich für 25 $ mit seinem Auto am Strand entlang zu fahren und sich wie ein richtiger Beachboy zu fühlen. Mehr Infos unter: Florida-infos.com oder visitorlando.com.

Florida -immer für einen unvergesslichen Sonnenuntergang gut
Harry Potter in Universal Studios begeistert die Massen