Energiewissen am Dienstag geht in die nächste Runde

92

Auch in diesem Jahr geben die Energieberaterinnen und -berater der SWG wertvolle Tipps rund um Energieeffizienz zu Hause. Im ersten Termin geht es um die Frage: Welche Heizung ist die richtige für welches Gebäude?

 

 

Die ersten Monate des neuen Jahres lassen vorsichtig aufatmen. Schließlich blieben die befürchteten Engpässe bei den Gaslieferungen im Winter aus. Zudem scheinen sich die Preise am Energiemarkt langsam zu stabilisieren – allerdings auf einem hohen Niveau. Ebendies bedeutet, dass auch 2023 große Herausforderungen bringen wird. Speziell, wenn es um das Thema Heizen geht. 

Steht die Entscheidung für eine neue Heizung an, ist es demnach sinnvoller denn je, das Know-how der Energieberaterinnen und -berater der Stadtwerke Gießen (SWG) zu nutzen. Das Expertenteam gibt sein über viele Jahre gesammeltes Wissen an Kundinnen und Kunden der SWG weiter. Etwa in der Vortragsreihe „Energiewissen am Dienstag“, die auch in diesem Jahr fortgesetzt wird. „Jetzt ist die Zeit, sich Gedanken zu machen, wie es auch in Zukunft gelingt, effektiv Energie einzusparen“, bringt es Wilhelm Braun, Leiter des SWG-Kundenzentrums, auf den Punkt.

 

Geballtes Energiewissen

Die Vortragsreihe startet am 28. März um 17.30 Uhr mit dem Thema „Die richtige Heizung für Ihr Gebäude“. Gesetzliche Vorgaben, staatliche Förderungen, die Beurteilung der laufenden Kosten und nicht zuletzt der Zukunftsfähigkeit stellen Laien meist vor ein schwer lösbares Problem. Zudem plant die Bundesregierung mit der anstehenden Novelle des Gebäudeenergiegesetzes, ab 2024 nur noch Heizungen zuzulassen, die zu 65 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden – eine zusätzliche Herausforderung für Hauseigentümerinnen und -eigentümer. Und obwohl noch nicht feststeht, wohin genau die Reise geht, können die SWG-Energieexpertinnen und -experten Licht ins Dunkel bringen. Indem sie die verschiedenen Energieträger und Heizsysteme – etwa Wärmepumpen, Hybridlösungen oder Infrarotheizungen – gegenüberstellen und ihre Vor- und Nachteile herausarbeiten. 

 

So geht Energieeffizienz zu Hause

Die gesamte Vortragsreihe deckt ein breites Spektrum ab. Dabei liegt der Fokus in diesem Jahr klar auf mehr Energieeffizienz zu Hause. „Wir wollen Interessierten Werkzeuge an die Hand geben, die direkt beim Sparen helfen, und erklären, welche Investitionen langfristig den Energieverbrauch reduzieren und sich rechnen“, führt Wilhelm Braun weiter aus. Folgerichtig informieren die Expertinnen und Experten auch über Photovoltaikanlagen für das eigene Hausdach, beantworten Fragen rund um den Netzanschluss bei den Stadtwerken und geben Einblick in das SWG-Kundenportal. 

Die Online-Vorträge finden an jedem letzten Dienstag im Monat online statt und beginnen jeweils um 17.30 Uhr. Alle Veranstaltungen sind einzeln buchbar. Um die spannenden Präsentationen am Bildschirm zu verfolgen, bedarf es lediglich einer Anmeldung per E-Mail bis zum Sonntag vor der Online-Veranstaltung. Die SWG versenden dann rechtzeitig einen Link, mit dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einloggen können. Selbstverständlich ist die Teilnahme an allen Vorträgen kostenlos. 

 

Die nächsten Themen im Überblick

25. April, „Photovoltaikstrom von der Sonne“

Welche Voraussetzungen müssen für den wirtschaftlichen Betrieb einer Photovoltaikanlage erfüllt sein? Wie lässt sich die Eigennutzung erhöhen? Und welche smarten Angebote halten die SWG für Interessierte in der E-Revolution bereit? Diese und andere Fragen zum Thema beantwortet der SWG-Referent an diesem Abend. 

 

30. Mai, „Netzanschlüsse von Ihren Stadtwerken“

Damit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser in die eigenen vier Wände gelangen, braucht es spezielle Hausanschlüsse. Ein Experte erklärt, wie ein solcher Hausanschluss ins Gebäude kommt, was es zu beachten gilt und welche Vorteile ein Mehrspartenanschluss bietet.

 

27. Juni, „Das SWG-Kundenportal“

Einfach von der Couch aus Zählerstände durchgeben, Abschläge anpassen oder Kontoverbindungen aktualisieren – all dies ist im neuen SWG-Kundenportal möglich. Wie einfach es zu bedienen ist und welche Möglichkeiten es eröffnet, erläutert ein SWG-Spezialist bis ins Detail.

 

Die Vorträge beginnen jeweils um 17.30 Uhr. Anmeldung unter: energieberatung@stadtwerke-giessen.de