Großer Frühjahrsputz in der Nordstadt

96
Ein voller 10 m³ Container Müll kam in der Nordstadt zusammen.

„Wisch Mob“ fegte durch den Stadtteil

Sauber ist schöner – unter diesem Motto organisierte der Nordstadtverein e.V. am Samstag, den 11. März seinen neunten Frühjahrsputz in der gesamten Nordstadt. Ziel des „Wisch Mobs“ war es, in drei Stunden so viel wie möglich Müll und Unrat von den Straßen, Gehwegen und Plätzen der Nordstadt zu „fegen“. Leider kam ein voller Container Müll zusammen. Rund 55 große und kleine Freiwillige kamen zusammen, um in acht Teams ihre Nordstadt zu
säubern und damit ein Zeichen für ein ordentliches und sauberes Quartier zu setzen. Zum Abschluss gab es auf dem Außengelände der EFG Gießen eine heiße Suppe. Neben zahlreichen Bewohnerinnen und Bewohner waren folgende Einrichtungen beteiligt: Jugendzentrum Holzwurm, die DITIB Jugend der Türkisch muslimischen Gemeinde, die Evangelisch freikirchliche Gemeinde, der Türkische Kunstmusik und Kulturverein, die SPD Gießen Nord, die Wohnbau Mieterservice und natürlich die Jugendfeuerwehr und die Werkstattkirche Gießen
Nord.
Unterstützt wurde die Müllsammlung durch den Rewe-Markt in der Marburger Straße und Lagerverkauf Freilinger in der Marburger Straße. Die Wohnbau Mieterservice GmbH als nordstädtisches Unternehmen und das Stadtreinigungs und Fuhramt stärkten das Event durch Werkzeuge und Logistik. Die Spendengelder der Stadtwerke Gießen und der Reinigungsfirma Rewa Clean von Nordstadtbewohner Patrick Walldorf gehen der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde zu.