Zwei Auftritte in einem ruhigen Corona-Jahr

130
2. Vorsitzender Dirk Berg (li) und 1. Vorsitzende Eva Schlosser (re) zeichneten Angela Deucker, Helmut Dörr, Christina Deucker, Ludwig Dörr und Dr. Jörg Neudert (v.l.n.r.) aus

Mandolinenclub „Gut Klang“ 1929 Weickartshain ehrte langjährige Mitglieder

Erfreut zeigten sich laut dem von der 1. Vorsitzende Eva

Schlosser erstatteten Jahresbericht die Mitglieder des Mandolinenclubs „Gut Klang“ 1929 Weickartshain e.V. über die Wiederaufnahme der Probestunden und der zwei öffentlichen Auftritte nach der Corona-Pandemie. So konnte nach einigen Proben zu Pfingsten der lange geplante erste Auftritt beim Dorfrundgang erfolgen. Trotz des wechselhaften Wetters erfreuten sich an verschiedenen Dorfplätzen und in Seenbrücke die Bewohner über die gelungene Unterhaltung. Erfreulich war dabei eine durch zahlreiche Spenden ermöglichte Aufstockung der Vereinskasse. Das zweite Auftreten erfolgte beim traditionellen Adventskonzert in der heimischen Kirche. Zusammen mit dem Männergesangverein Weickartshain stimmten die zehn Musiker und 18 Sänger die Besucher auf das Weihnachtsfest ein. Die bei dem Konzert eingegangenen Spenden in Höhe von 700 Euro wurden komplett an die Grünberger Tafel übergeben. Die Vorsitzende erwähnte in ihrem Bericht nach vier Austritten den Mitgliederstand mit 14 Aktiven und 82 fördernden Vereinsmitgliedern. Glückwünsche zu drei besonderen Geburtstagen und je zwei Goldenen- und Diamantenen Hochzeiten wurden vom Vereinsvorstand überbracht. Anschließend erfolgte noch die Bekanntgabe der Teilnahme des am 6. Mai stattfindenden Dorfflohmarktes. Für das laufende Jahr erhofft sich Schlosser durch eine in Kürze geplante Werbeaktion mit Schnuppertagen und der Teilnahme an den Übungsstunden weitere neue Mitspieler zu gewinnen. Den musikalischen Jahresrückblick erstattete Christina Scharmann. Die Vereinsfinanzen legte Regina Eckhardt-Schuch offen. Bei den anstehenden Ehrungen wurden für 40-jährige Mitgliedschaft Angela Deuker und Ludwig Dörr mit Urkunde und Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Dr. Jörg Neudert und Christina Deucker eine Urkunde und ein Präsent. Christina Deucker wurde gleichzeitig für 50 Jahre aktives Orchestermitglied zum Ehrenmitglied ernannt. Neues Ehrenmitglied ist weiterhin der seit 60 Jahren den Verein unterstützende Helmut Dörr.

2. Vorsitzender Dirk Berg (li) und 1. Vorsitzende Eva Schlosser (re) zeichneten
Angela Deucker, Helmut Dörr, Christina Deucker, Ludwig Dörr und Dr. Jörg
Neudert (v.l.n.r.) aus