Reis mit dicken Bohnen und Dill

148

Reis mit dicken Bohnen und Dill

Heute entführe ich Sie einmal auf eine kleine Reise in die persische Küche.

In Persien wird sehr viel Reis gegessen, bevorzugt Basmatireis. Diesen kann man als Beilage oder gar als Hauptmahlzeit mit verschiedenen Zutaten kochen.

Praktisch ist natürlich ein Reiskocher wo man den gewünschten Bräunungsgrad der Kruste, genannt Tadik, einstellen kann.

Außerdem kann man hier dem Reis einfach nach und nach die gewünschten Zutaten unterrühren

ohne dass man Hilfmittel wie Topflappen ect. braucht. Das Gerät schaltet sich einfach ab wenn die eingestellte Zeit um ist.

Ich erkläre Ihnen aber mal wie es mit einem ganz normalen Kochtopf funktioniert.

Dieses Gericht heißt auf persisch „Baghali pollo“

Die Zutaten:

1 Glas dicke weiße Bohnen,ca 600g

3 kl.Kaffeetassen Basmatireis

getr.Dill nach Belieben

e

vtl.Curcuma nach Geschmack u.wg der Farbe

Salz

1 Eßl. Margarine

Leitungswasser

Die dicken Bohnen abgießen u.aus der Schale drücken,separat stellen.

Basmatireis in einen Topf geben,mit etwas Wasser schwenken so dass sich eine milchige Flüssigkeit löst,diese wegkippen.

Dann 1 Fingerbreit Wasser über den Reis geben,Salz u.Dill dazu u. umrühren. Bei mittlerer Hitze aufkochen und bevor das Wasser weg ist die Bohnen dazu geben,ebenfalls ünterrühen.

Einen Topflappen zwischen Deckel und Topf legen u.das ganze auf der kleinsten Stufe fertig dämpfen.Das dauert so 15-20 Min ab dem Zeitpunkt wo das Wasser nicht mehr sichtbar ist.

Anschließend wird der Reis auf einen Teller gestürzt,man legt den Teller auf den Topf und dreht das ganze um,zack ist der Reis,wie ein Kuchen mit leckerer Kruste drauf😉

Man teilt sich dann so viel ab wie man essen möchte.Wir essen immer Joghurt dazu.

Wenn Sie das ganze mit Fleisch oder Fisch möchten wird dies extra zubereitet u.der Reis ist die Beilage.

Dieses Mal haben wir ein Hähnchen(sehr beliebt) im Ofen dazu gebraten und dann heißt das ganze

Baghali pollo ba morgh  – pollo der Reis, ba morgh-mit Hähnchen

Christiane Pausch
Ich bin ein echter "Schlammbeißer" u.wohne schon immer in Gießen.Kochen,backen u.fotografieren sind meine Hobbies.Sehr gerne fahre ich ins Allgäu u.schreibe ich auch für die GZ