Deutsch-italienische Kinder bastelten Faschingsmasken mit der DIG Mittelhessen e.V. im Kulturcafé der Stadtbibliothek Wetzlar am Faschingssamstag

184
Kinder und Erwachsene sind gespannt, italienische Masken zu basteln. (Foto: A. Riva/DIG)
Die DIG-Jugendlichen Emily Rampado (links, sitzend), Maria Masala (links, stehend) und Elisa di Lena (rechts, stehend) helfen den Kindern bei der Bastelarbeit. (Foto: A. Riva/DIG)

Zu Fasching haben sich die deutsch-italienischen „Bimbi Bilingui“ der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Mittelhessen e.V. wieder getroffen. Bei dem Treffen unter dem Motto „Carnevale in Italia“ am Samstag, 18. Februar 2023, im Kulturcafé der Stadtbibliothek Wetzlar, sollten die Kinder etwas über berühmte Faschingsveranstaltungen in Italien und die bekanntesten italienischen Masken lernen sowie schöne Masken selbst basteln.

Alle arbeiten konzentriert an ihren Masken. (Foto: R. Schneider-Cartocci/DIG)

 

Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci begrüßte die kleinen Gäste und ihre Eltern und überließ die Animation der Veranstaltung an die drei DIG-Jugendlichen Emily Rampado aus Bozen, Maria Masala und Elisa Di Lena. Zuerst konnten die Kinder drei kurze Videos über das malerische Carnevale di Venezia (Karneval in Venedig) fasziniert schauen, dann machten sie sich fleißig an die Arbeit, um genauso künstlerische Masken zu kreieren. Dabei konnten sie auf Deutsch und auf Italienische sprechen und neue italienische Wörter über Karneval lernen.

Die DIG Mittelhessen e.V. stellte Bastelmaterial zur Verfügung: vorgeschnittene Masken zum Dekorieren mit Glitzer, Federn, Krepppapier in verschiedenen Farben und bunten Stiften. DIG-Vorsitzende Schneider-Cartocci stellte auch Originalmasken aus Venedig während der Veranstaltung als Inspiration aus und zeigte ein Buch über die Geschichte der italienischen Masken aus der Commedia dell’Arte.

Auch die Kleinsten zeigten stolz ihre selbstgebastelten Masken. (Foto: A. Riva/DIG)

Am Ende konnten die Kinder ihre wunderschönen, fantasievollen Faschingskreationen stolz tragen und noch italienisches Faschingsgebäck probieren.