Am 11. Februar wieder Holzversteigerung in Lardenbach

178
Unser Bild zeigt die mit großer Freude bereits fleißig probenden Akteure.

                                                                Traditionelle „Lardenbacher Männerbräut“ ein „besonderer Feiertag“ im Wald

In Lardenbach freut sich nicht nur die heimische „Männerwelt“ auf den Samstag, 11. Februar 2023. An diesem Tag findet ab 11.30 Uhr erneut die alljährliche traditionelle Holzversteigerung statt. Bei der über zwei Jahrhunderte durchgeführten Holzauktionen wird heute im Gegensatz zu den früheren Jahren lediglich Brennholz an Privatpersonen versteigert. Einst diente das in größeren Mengen geschlagene Eichen- und Buchenholz auch vielen Handwerksbetrieben zur Weiterverarbeitung als Bauholz, für Möbel und für Wohnungseinrichtungen. In den letzten Jahrzehnten wird von der Stadt Grünberg ausschließlich Buchenholz zum Heizen angeboten. Es stehen auch in diesem Jahr wieder zuvor von Mitgliedern der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr mehrere aufgeschichtete Holzstapel zur Versteigerung bereit. Nach dem auch als „Holzstrich“ bezeichneten Holzverkauf beginnt für die „Männerwelt“ ein von vielen Teilnehmern als „Männerbräut“ bezeichneter und bis in den Abend reichender Treff rund um die Feuerstelle. So dürfte sich auch diesmal bei diversen Getränken und eigens hergestellten Waldwürstchen und der entsprechenden Stimmung wieder so Einiges innerhalb der früher nur den „Herren der Schöpfung“ vorbehaltenen Veranstaltung zusammenbrauen.