Kurz-Seminar für Unternehmen: „Digitalisierung – Chance zur Wertschöpfung oder Gefahr für die IT-Sicherheit?“

33
Online Data Security Concept Illustration with Padlock Icons, Cyber Background and Circuit Board Elements. Internet Security Technologies.

Digitale Kommunikation und virtuelle Kollaboration prägen den heutigen Geschäftsalltag. Digitalisierung ist der erfolgsentscheidende Faktor. Doch was ist, wenn plötzlich ein Virus Ihr IT-System lahmlegt? Oder Mitarbeitende versehentlich eine wichtige Datenbank löschen? Datenverlust oder Cyber-Bedrohungen sind nur zwei der möglichen Szenarien, die inzwischen leider sehr real sind. Welche Maßnahmen kann ich umsetzen, um mich vor solchen Szenarien präventiv zu schützen?

Am 26.01.2023 von 15 bis 16:30 Uhr veranstaltet die Wirtschaftsförderung der Universitätsstadt Gießen hierzu erneut den kostenlosen Kurz-Workshop “Digitalisierung – Chance zur Wertschöpfung oder Gefahr für die IT-Sicherheit” im Vortragsraum der Kongresshalle Gießen. Referent Christian Seipp von der DAMM Kommunikations- & Bürosysteme GmbH setzt sich dabei mit all diesen Themen informativ und unterhaltsam auseinander. Dabei beantwortet der IT-Sicherheitsberater auch, was Digitalisierung mit IT-Sicherheit zu tun hat, warum die IT-Sicherheit im Jahr 2023 eines der größten Risiken für Unternehmen ist, und was Anwender zum Schutz Ihrer Daten tun können. Er gibt den Teilnehmern 10 Tipps für mehr IT-Sicherheit im Unternehmen mit auf den Weg. Darüber hinaus erfahren sie, wie das Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen ihrer digitalen Transformation auch im Bereich IT-Sicherheit unterstützt.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Unternehmer*innen und Mitarbeitende, die sich mit dem Thema IT-Sicherheit in Unternehmen beschäftigen möchten.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei! Anmeldungen sind erforderlich und können bis zum 24.01.2023 über die Veranstaltungshinweise auf der Website der Stadt Gießen unter www.giessen.de/wirtschaft erfolgen. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Herrn Huchthausen (0641 306-1061, henning.huchthausen@giessen.de).