Papiertheater “kleine Auszeit” – gelungener Start in 2023

50

Fast ausverkauft war die erste Vorstellung vom Papiertheater „kleine Auszeit“ in Großen-Buseck. Dies kann sich allerdings bei den nächsten Vorstellungen ändern.

Noch zweimal wird das Stück „Falsche Töne in Musikalien“ gespielt. Dieses besticht nicht nur durch aufwendige Kulissen, sondern auch mit dem selbstproduzierten Hörspiel mit prominenten Gaststimmen.

Die nächsten Termine sind am 21.01.2023 um 16:30 Uhr und am 28.01.2023 um 19 Uhr. Karten sind unter 0176 62280639 erhältlich.

Mit besonderer Freude ist zu erkennen, dass sich immer mehr Busecker im Publikum einfinden. Es hat sich wohl herumgesprochen, dass es etwas besonderes in Buseck zu sehen gibt.

Unter anderem bekommen die Landfrauen Buseck im März eine eigene Sondervorstellung.

Was ist sonst noch so besonders? Einige prominente Gastsprecher wird es auch in neuen Stücken geben. U.a. Hans-Joachim Heist ( Heinz Ehrhard Double und in einer Rolle als Gernot Hassknecht), Oliver Kalkofe, erneut Henni Nachtsheim von Badesalz und Tobi Kämmerer von HR 3, Maddin Schneider und noch ein paar mehr.

Man hört auch munkeln, dass der eine oder die andere Sprecherin demnächst als Gast im Papiertheater anwesend sein wird.

Welche Rollen diese in welchen neuen Stücken sprechen, da muss man sich noch ein wenig gedulden und sich dann überraschen lassen.

Bis dahin kann man fast jeden Samstag und manchmal auch Sonntags ein tolles Programm sehen und hören.

Das Programm findet man auf www.papiertheaterkleineauszeit.de/events

Vielleicht kann man ja bald verkünden: Die Vorstellung ist ausverkauft!