Kinderherzen heilen e.V. wählt neuen Vorstand

15
Der neu gewählte Vereinsvorstand v.l.n.r.: Michael Hauk (Geschäftsführer), Eckart Winkler, Dr. Dorota Dobler, Conny Jäger, Ruth Knab, Dr. Beatrix Barth, Annette Stoll, Cornelia Doberstein und Sebastian Stoll.

Gießen. Ende des Jahres 2022 konnte der Verein „Kinderherzen heilen“ endlich wieder eine Mitgliederversammlung in Präsenz durchführen, ein paar Mitglieder waren jedoch auch per Video zugeschaltet.

Bei „Kinderherzen heilen e.V.“ handelt es sich um einen Verein, der ursprünglich von Eltern herzkranker Kinder als Elterninitiative gegründet wurde. Der Verein ermöglicht vor allem durch Spenden verschiedenste Dinge auf der Kinderherzstation Czerny, der dazugehörigen Intensivstation und der Kinderherz-Ambulanz des Uniklinikums Gießen.

Die Vorsitzenden Ruth Knab und Dr. Dorota Dobler freuten sich, bei der Mitgliederversammlung auch einige Neu-Mitglieder begrüßen zu können. Sie berichteten über die Aktivitäten des Vereins in 2021 und 2022. So konnten unter anderem drei Langzeit-EKG-Messgeräte und drei Langzeit-Blutdruckmessgeräte im Wert von insgesamt rund 12.000 Euro angeschafft und den Stationen und der Kinderherz-Ambulanz zur Verfügung gestellt werden. Im Sommer nahmen Vereinsmitglieder an einer Radtour für Organspende teil, welche von der Klinik organisiert worden war. Aber auch für die Familien der herzkranken Kinder und Jugendlichen wurde etwas geboten. Der Verein konnte endlich wieder eine Familienfreizeit organisieren, die 2022 nach Bamberg führte und allen viel Spaß bereitet hat.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde auch ein neuer Vorstand für den Verein gewählt. Die bisherige Co-Vorsitzende Dr. Dorata Dobler und der bisherige Schatzmeister Martin Kiehlmann wollten aus persönlichen Gründen nicht mehr für die jeweiligen Posten kandidieren. Die Vorsitzende Ruth Knab dankte den Beiden für ihren jahrelangen Einsatz für den Verein. Bei der Wahl zur Vorsitzenden wurde Ruth Knab im Amt bestätigt, neue Co-Vorsitzende ist Annette Stoll. Zum neuen Schatzmeister wurde Sebastian Stoll gewählt. Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden Dr. Beatrix Barth, Dr. Dorota Dobler, Conny Jäger, Julius Barth, Julia Jäger, Cornelia Doberstein, Eckart Winkler und Erik Albrecht gewählt.

Ich freue mich, dass es mit unserem Verein weitergeht und wir auch zukünftig die Arbeit auf der Kinderherzstation Czerny unterstützen können. Ganz besonders freut es mich, dass in unserem Vereinsvorstand nun ein bunter Mix von Betroffenen engagiert ist. Von Eltern und Geschwistern herzkranker Kinder, über sogenannte EMAHs (Erwachsene mit angeborenen Herzfehler), Großeltern herzkranker Kinder und Ehepartnern von EMAHs – sie alle sind bereit, sich für unseren Verein einzusetzen“, erklärte Ruth Knab und Annette Stoll ergänzte: „Wir können somit im Vereinsvorstand auf einen breiten Erfahrungsschatz aber auch auf ganz unterschiedliche Perspektiven zurückgreifen. Aus eigener Erfahrung als Patientin weiß ich, was der Verein Kinderherzen heilen leistet und möchte mir nicht vorstellen müssen, wie es auf Czerny ohne das Engagement des Vereins wäre. Daher freue mich auf diese Aufgabe und hoffe, dass wir auch zukünftig die Arbeit der Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger und natürlich auch der Erzieherinnen auf unterschiedliche Art und Weise unterstützen können.”

Der neu gewählte Vereinsvorstand v.l.n.r.: Michael Hauk (Geschäftsführer), Eckart Winkler, Dr. Dorota Dobler, Conny Jäger, Ruth Knab, Dr. Beatrix Barth, Annette Stoll, Cornelia Doberstein und Sebastian Stoll.