Karate Dojo Lollar absolvierte drei weitere Lehrgänge mit Großmeister aus Japan

242

Lollar- Das Karate Dojo Lollar gibt zum Jahresende nochmal richtig Gas. Drei weitere Lehrgänge wurden von den motivierten Kämpfern besucht. Einen Lehrgang besuchte das Dojo in Wertheim am 12.11.2022-13.11.2022, dann einen in Wörth am 15.11.2022 und zum Schluss einen in Tauberbischofsheim am 19.11.2022-20.11.2022.

Insgesamt wurden somit 13 Trainingseinheiten von den Kämpfern absolviert.

Trainiert wurden die Karateka von den japanischen Meistern Hirajama und Shina.

Der Fokus der Meister lag dieses Mal auf der Körperhaltung und Fortbewegung.

Die japanischen Meister korrigierten verschiedenste Techniken der einzelnen Kämpfer und schauten sich diese ganz genau an, damit die Kampfkunst des Karate fehlerfrei weitergegeben werden kann. Es wurden einige Partnerübungen gemacht, wodurch sich die Teilnehmenden immer auf neue Kämpfertypen einstellen mussten.

Die Kämpfer konnten viel lernen, besonders die Trainer, die nun das gelernte an ihre Karate-Schüler weitergeben können.

Neue Kontakte wurden geknüpft und alte gestärkt. Das Dojo freut sich dieses Jahr, nach der Pandemie, endlich wieder an so vielen verschiedenen Lehrgängen teilnehmen zu können und so den Kontakt und den Zusammenhalt zu stärken.

Am 17.12.2022 veranstaltet das Karate Dojo dann ebenfalls einen Lehrgang für die Mitglieder und auch externe Dojos und freut sich auf ein tolles Training und nette Gespräche.