SWG bleiben beim TSV Klein-Linden am Ball

285
Das Team der Fußball-ID sowie Ruben Ebenig, Abteilungsleiter Inklusionssport, Co-Trainer Simon Wieman (mittlere Reihe, 3. und 4. von links), Co-Trainerin Sophie Ebenig (hintere Reihe, links) und Gerhard Kerzmann, Vorsitzender Allgemeines/Öffentlichkeitsarbeit (rechts), besiegeln mit Ulli Boos, Leiter Marketing & Kommunikation bei den SWG, und Stephanie Orlik aus dem SWG-Marketing (1. und 2. von links) die Partnerschaft zwischen den SWG und dem Fußball-ID-Team des TSV Klein-Linden für weitere drei Jahre.

Die Stadtwerke Gießen verlängern ihre Partnerschaft mit der Fußball-Inklusionsmannschaft des TSV 1889 Gießen-Klein-Linden e.V. um weitere drei Jahre. Und treiben so den Inklusionssport in der Region voran.

Die Partnerschaft zwischen den Stadtwerken Gießen (SWG) und dem TSV Klein-Linden geht in die nächste Runde. Die SWG unterstützen das Inklusionsteam Fußball-ID des Traditionsvereins bereits seit dessen Gründung 2015 und verlängern den bestehenden Sponsoringvertrag bereits zum zweiten Mal. „Wir freuen uns sehr, diese großartige Mannschaft auch in den nächsten Jahren unterstützen zu können. Das ist für uns eine echte Herzensangelegenheit“, betont Ulli Boos, Leiter Marketing & Kommunikation bei den SWG.
 
Gemeinsam Spaß am Sport
Das Besondere am Inklusionssport: Hier kommen Menschen zusammen – ohne Barrieren oder Vorurteile. „Inklusion bedeutet, dass wirklich jeder mitmachen kann. Ganz egal, ob mit oder ohne Behinderung“, erklärt Ruben Ebenig, Abteilungsleiter Inklusionssport beim TSV Klein-Linden. Gerade der Fußball bietet viele Möglichkeiten, um Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen partizipieren zu lassen. „Es ist immer wieder erstaunlich, was Sport hier alles leisten kann. Er verbindet, schafft Barrieren ab, stärkt das Selbstvertrauen und schenkt Freude, Energie und Lebensqualität“, ergänzt der Abteilungsleiter.

Zusammen erfolgreich
Im Team Fußball-ID des TSV Klein-Linden werden speziell Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung gefördert. Und das sehr erfolgreich. Denn die Mannschaft spielt seit Jahren in der Hessenliga des Hessischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbands (HBRS) mit. Jedes Jahr wird hier die Hessenmeisterschaft, der 11er Cup und der Hessenpokal ausgetragen. 2021 wurden die Klein-Lindener erstmals Hessenmeister am Böllenfalltor in Darmstadt und konnten sich den 11er Cup bereits zum dritten Mal sichern.

Zusammenhalt stärken
Doch neben all den Erfolgen zählen beim Inklusionssport vor allem der Spaß sowie der Zusammenhalt und die Gemeinschaft. Ein Highlight ist deshalb auch die von den SWG gesponserte Vereinskleidung. Denn die bringt nochmal besonders die Zugehörigkeit des eingeschworenen Teams zum Ausdruck. „Als hier ansässige Stadtwerke machen wir uns seit Jahren für die Region stark – unter anderem für die Sportvereine. Denn genau wie beim Fußball setzen auch wir bei den SWG auf ein starkes Team“, erklärt Ulli Boos. „Die Freude und Dankbarkeit der Spielerinnen und Spieler des Fußball-ID-Teams bestätigen uns. Wir sind stolz, Teil eines so tollen Projekts zu sein.“