Kampferfolge für Sportler*Innen vom Kampfsport-Kirchvers e.V.

207
Foto: privat

Bei dem Charity Team Fight Event am vergangenen Samstag in Marnheim starteten wir mit insgesamt 6 Kämpfern.  Trainiert sind unsere Sportler in der Kampfsportart Muay Thai, jedoch wurde bei dieser Veranstaltung im K1-Stil gekämpft. Dieser Kampfstil ähnelt dem Muay Thai, verzichtet aber auf das Umklammern des Gegners oder den Ellenbogeneinsatz.

“Wir sind wahnsinnig stolz auf unsere jungen motivierten Kämpfer*innen”, so Trainer Butz. Tia Becker, Tess Böhler und Elias Butz bringen jeweils einen Sieg mit nach Hause. Lia Rosenbaum und Svea Bruckmeier, für die es der erste Kampf im Ring war, schafften es mit herausragenden Leistungen jeweils auf den 2. Platz. Unentschieden hieß es für unseren jüngsten Teilnehmer, Oleksey Safonov.

Unter dem Motto “Kämpfen für einen guten Zweck” traten Kämpfer aus nationalen und internationalen Teams an. Die Erlöse kamen dem SOS-Kinderdorf sowie der belgischen Organisation Fighters against cancer zu Gute.

“Eine vorbildliche Veranstaltung in diesen Zeiten, wo neben dem Sport auch Teamgeist, Zusammenhalt und soziale Unterstützung im Vordergrund standen”, so Trainer Butz.