Frühherbstliche Radtour durch unsere nahen Regionen.

35

Am 23 September unternahm ich eine Rundtour von Grünberg durch angrenzende Regionen Reiskirchen, Lich, Hungen und Laubach.  Bei strahlend blauem Himmel gings vom Schwedendorf in Richtung Queckborn – zum 1.Haltepunkt nach Ettingshausen. In der Dorfmitte – stahlten die Kürbisse nur so `um die Wette` – Fotohalt war hier unumgänglich.  Über die Feldgemarkung`Zwölfuhrstein` erreichte ich Nieder-Bessingen.  Zwischen Nonnenroth und >Seifenwiesen und Luchsee< fuhr ich die Hungener > Drei Teiche < in der Hubbach an.  Über den landschaftlich sehr schön gelegenen neuen Bahntrassenweg Hungen/Laubach, streifte ich die Ortschaft Villingen und weiter gings  in Richtung Laubach. Nun wurde es Zeit eine Mittagspause einzulegen; In einem Rewe-Markt holte ich mir was zu `futtern`.  Über Wetterfeld und Lauter errreichte ich wieder den Ausgangspunkt Grünberg.

Hier nun meine frühherbstliche Bilderreihe.

Mit lieben Grüßen

Heiner Klose

… hier ist von Radwege `nichts zu sehen` – meine Touren durch Feld/Flure gehen öfters über unbefestigte Wege – von Gemarkung Queckborn (Erhebung links, >Münsterer Berg 254 m) erreichte ich Ettingshausen, Gemeinde Reiskirchen
Der >Äschersbach – von der Feldbrücke vor Ettingshausen – aufgenommen.

Streuobstwiese mit `Bruchschaden` vor Ettingshausen.
Ein gutes Obstjahr `22 – wie wird`s nächstes Jahr werden?
Hier war ein Fotohalt gegeben – Kürbismarkt in der Rathausstraße, Ettingshausen.

… angrenzend; besonders gut erhaltenes Eichenholzfachwerk eines Wohn-/Werkstattgebäudes, Möbeltischlerei Michael Kettner – Rathausstr. 7

Ausgangs Ettingshausen – begonnene Arbeiten eines Ackerfeldes.

Schwarzmilan (Milvus migrans) auf Futtersuche. ?

Auch hier eine Vielzahl von Kübissen – zum Kauf angeboten. Wo: Ausgangs Nieder-Bessingen, Stadtteil von Lich.

Eine Augenweide!Rotbunt – Schwarz-/Rotbund-Milchkühe auf einer Weide >Hof Mühlsachsen<, Nieder-Bessingen.

Rotbuntvieh im Feldflur von Nonnenroth – Horizont: Waldkuppe >Steinbügel< 296 m nahe Ruppertsburg.

 

Reichlich Vorrat fürs Vieh nicht nur für Wintermonate.
Kurzer Fotohalt – ein >Weißklee-Gelbling, Goldene Acht< (Colias hyale) am Wegesrand.
Evang. Kirche Hungen-Nonnenroth …
… auf einer kl. Anhöhe gelegen, mit besonders schönem Turmaufbau.

In der >Hubbach angekommen – hier der vorderste Fischteich, der >Drei Teiche<, Gemarkung Hungen.

… gleich erreiche ich den Bahntrassen-Radweg >Hungen-Laubach.

Landschaft mit kaum herbstl. Charakter im Feldflur Villingen. Drei Fotos vom Bahntrassen-Radweg aus.

Radweg kurz verlassen – bevor es weiter nach Laubach geht, einige Fotos (Feldflur Wetterfeld).
>Gemeine Kratzdistel (Cirsium vulgare)

Kurze Trink- u. Fotopause nahe Laubach. Zu sehen mein E-Bikes (3.200 km weist der Tacho bereits auf!) Seit vorgestern hab ich mir ein neues, bedeutend besseres Rad mit 625 Wh. geleistet – WICKE in Wieseck nahm es in Zahlung.

… bereits im Laubacher Industriegebiet – Schöne ViehWeide am Abhang.

 

… nach der Mittagspause im REWE, Laubach gings weiter in Richtung Wetterfeld. Felder sind soweit schon fertig geworden.

`Wiesensee` Ausgangs Wetterfeld – schönes Spiegelbild neben einem Mühlgraben.
Kürbisfeld – nahe dem Hofgut Georgenhammer – Leppermühle.

Pferde beim `Futtern`. Im Hintergrund – Landwirtschaftl. Gebäude von H. Schudt.

… gleich erreiche ich wieder den Ausgangspunkt – auf der Anhöhe von Lauter – Grünberg abgelichtet.

Eine 31,5 km – Radtour ging zu Ende.

Vorraussichtlich nächster Beitrag: Herbstlicher Stadtwald Grünberg – Kranichzüge – Abendhimmel.