Busse müssen umgeleitet werden

96

Wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten in der Ludwigstraße müssen einige Busse eine Umleitung fahren.

 

 

Am Montag, dem 7. November 2022, beginnt die grundhafte Sanierung der Ludwigstraße mit dem ersten Bauabschnitt. Aufgrund dieser Arbeiten wird die Fahrbahn ab dem Ludwigsplatz bis zum Kreuzungsbereich Ludwigstraße/Bismarckstraße voll gesperrt. In der Folge müssen die Stadtwerke Gießen (SWG) die Linien 3, 6, 13, LT9 und 802 in beiden Fahrtrichtungen umleiten.

Die alternative Linienführung verläuft ab der Haltestelle „Berliner Platz“ über die Grünberger Straße, die Gutenbergstraße und den Nahrungsberg weiter zur Bismarckstraße beziehungsweise in entgegengesetzter Richtung. Deshalb können die SWG-Buslinien die Haltestelle „Liebigschule“ nicht anfahren. In der Straße Nahrungsberg richten die SWG in Höhe der Keplerstraße beidseitig eine Ersatzhaltestelle ein. Hier gelten weiterhin die gewohnten Abfahrtszeiten der Haltestelle „Liebigschule“. Der Nachtbus SATURN kann für die Dauer der Sperrung die Haltestellen „Liebigschule“ und „Sternmark“ aus umlauftechnischen Gründen nicht bedienen.

 

Weitere Linie betroffen

Die Wetzlarer Buslinie 11 von Wetzlar kommend in Fahrtrichtung „Johanneskirche“ muss im Zuge der Baumaßnahme ebenfalls umgeleitet werden. Sie fährt ab der Haltestelle „Friedrichstraße“ in der Frankfurter Straße weiter über die Frankfurter Straße, die Südanlage, die Ostanlage, die Moltkestraße und die Grünberger Straße zur Haltestelle „Berliner Platz“ und danach zur Haltestelle „Johanneskirche“. Die Busse halten ersatzweise an den Haltestellen „Liebigstraße“ und „Johanneskirche“. Die Haltestellen „Friedrichstraße“ in der Friedrichstraße, „Röntgenstraße“ und „Uni-Hauptgebäude“ in der Ludwigstraße können sie hingegen nicht anfahren. Die Haltestellen müssen entfallen.

Belastbare Angaben zur genauen Dauer der Baumaßnahme lassen sich derzeit nicht machen. Fest steht bislang nur, dass sich die Arbeiten bis ins Frühjahr 2023 hinziehen werden.

 

Aktuelle Informationen veröffentlichen die Stadtwerke Gießen unter www.swg-verkehr.de in der Rubrik „Aktuelle Verkehrshinweise“. Selbstverständlich helfen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der RMV-Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr weiter. Die SWG stehen natürlich zudem telefonisch unter 0641 708-1400 oder per E-Mail an mobizentrale@stadtwerke-giessen.de für Fragen zur Verfügung.