Betriebsbesichtigung der Gesamtschule Gleiberger Land bei der Firma Opto Tech in Wettenberg

96
Ausbildungsleiter Peter Hofmann von Optikunternehmen OptoTech erklärt den Schülern der GGL die Funktion eines Roboters

22 Schüler der 8. Jahrgangsstufe der Gesamtschule Gleiberger Land (GGL) waren kürzlich im Rahmen des Arbeitslehre Unterrichts auf einer Betriebserkundung in Wettenberg bei der Firma Opto Tech unterwegs. Der Klassenlehrer der Klasse 8A, Dr. Dennys Sawellion, hatte den Kontakt zu einem der Weltmarktführer im Bereich der Optikmaschinen hergestellt und den Ausflug organisiert. Ausbildungsleiter Peter Hofmann empfing die Schüler der GGL in der Zweigstelle der Schunk-Gruppe in Launsbach. Zunächst erläuterte dieser die verschiedenen Einsatzbereiche der Firma. Die Schüler erfuhren hierbei die Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte des Betriebes, der sich unter anderem mit der Herstellung von Hightech-Linsen für die Optikindustrie und der Fertigung von Linsen für Weltraumteleskope beschäftigt. Einen Einblick erhielten die Schüler in die weltweite Vernetzung der Firma und der Umgang mit der Industriealisierungsstufe 4.0, die Thema des Arbeitslehre-Unterrichts ist. Dabei ist es z.B. möglich eine Hightech-Maschine von Wettenberg aus zu warten, die eigentlich in Südkorea oder den USA steht. Beeindruckend für die Schüler war die Tatsache, dass in vielen Ländern auf der Welt Linsen und Optikmaschinen der Firma OptoTech verbaut sind. So werden z.B. für die Brillenproduktion Technologien der Firma Opto Tech verwendet. In der Raumfahrttechnik werden Makro Linsen von Opto Tech eingesetzt und auch im Mikro- und Plano-Linsenbereich ist die Firma mit marktführend. Während einer Führung durch die Produktionshallen und einem Blick hinter die Kulissen der verschiedenen Produktionsschritte, wurde den Schülern der Fertigungsprozess der besonderen Optikmaschinen nähergebracht. Die gute Kooperation zwischen der Schule und Opto Tech soll auch in Zukunft weiter fortgesetzt werden.