Making-of/ Kinderbuch- Tierische Weihnachtsgeschichten

37

Was geschieht, nachdem das Manuskript geschrieben ist? Auf zum Korrekturlesen. Weil ich die Geschichten ja kenne, könnte ich wichtige Dinge übersehen. Aus diesem Grund gebe ich das Buch an meine Korrekturleserin. Für mich bedeutet das Warten oder besser ein Cover ausarbeiten. Das Cover zeichnen oder lieber Bilder? Da ich nicht zeichnen kann, wird es das Bild. Was passt zu beiden Geschichten, denn in dem Buch ,, Tierische Weihnachtsgeschichten,, wird es zwei Geschichten geben. Die Geschichte der kleinen Martha, die ihre Freundschaft einer Gans schenkt und die Geschichte von der Katze Cinnamon, die ihr erstes Weihnachtsfest in einer Familie erleben darf. Welche Eigenschaften sollte das Buchcover haben? Da dieses Buch für Kinder geschrieben ist, wähle ich ein Hardcover. So bleiben die Seiten besser geschützt, wenn das Buch mal runterfällt oder unter dem Kopfkissen verschwindet. Das Bild ist gefunden, nun fehlt die Schrift. Wie groß, welche Farbe und vor allem wo soll der Titel hin. Ich schiebe die Schriftzüge hin und her, ändere die Farben und Größen. Zwischendrin immer wieder Kaffee und der Blick auf mein Postfach. Kommt das korrigierte Manuskript heute oder braucht sie noch Zeit? Nach Stunden der Bearbeitung ist das Cover endlich fertig. Auch das Manuskript ist eingetroffen. Wie erwartet, wurde vieles geändert. Manchmal rutscht man beim Schreiben in eine andere Zeit oder vergisst Komma, oder schreit ein Wort doppelt usw. Es ist nichts Besonderes, wenn ein Manuskript aussieht wie: ,, setzen 6!,, Bitte nicht den Mut verlieren, wenn ihr schreibt und so eine ,,Hausaufgabe,, zurückbekommt. Ich mache mich dran und lese nochmal nach. Ups, da war noch was und da auch. Ein Manuskript sollte mehrfach korrekturgelesen werden. Jetzt wird es knifflig. Wie bekomme das Manuskript in ein für den Druck geeignetes Format? Bei der von mir gewählten Plattform habe ich die Möglichkeit, aus verschiedenen Buchgrößen auszusuchen. Das für mich richtige Format wird mir dann zur Verfügung gestellt. Jetzt muss ich nur noch mein Manuskript dort einfügen. Das hört sich so schön leicht an. Word Datei in Druck PDF umwandeln und bei der Kontrolle erkennt man: Mist alles verschoben! Das Spiel noch einmal, Zeile für Zeile, bis es passt. Das hat einen Sonntag lang gedauert. Ab und zu mal was Essen und mit dem Hund raus, und dann wieder ans Homeoffice. Nach gefühlten zehn abstürzen und ca. 9 Std. Arbeit ist alles so Formatiert, dass ich es für gut befinden kann. Ich bestelle die ISBN und meinen ersten Probedruck. Jetzt muss ich warten, bis der Postmann klingelt. Wie es weiter geht, erfahrt ihr, wenn ich das Paket da ist.

Nicole Freeman
Berufstätiger Familienmensch,humorvolle Romantikerin. Seit neustem Autorin mit Autoren-webshop. https://publish.bookmundo.de/site/?r=userwebsite/index&id=nicole_freeman