Goldene Konfirmation Holzheim

262
Bild: (vordere Reihe von links) Pfarrer Matthias Bubel, Petra Reitz geb. Luh, Karin Jung, Petra Mayer geb. Müller, Ulrike Kratz geb. Holler, Ortrud Jung geb. Laux, Reinhold Görlach, Irmtraud Maus geb. Schneider, Jutta Bingel geb. Boller, (hintere Reihe von links) Karl-Jürgen Müller, Lothar Reitz, Friedhelm Jäger, Herbert Reitz, Klaus-Günther Mertsch und Bernd Kartak.

Am Sonntag wurde in der Evangelischen Kirche Holzheim das Jubiläum der Goldenen Konfirmation gefeiert.

Am 23.April 1972 wurden die damals 26 jugendlichen Konfirmanden von Pfarrer Theiß eingesegnet. Den Festgottesdienst gestaltete nun Pfarrer Matthias Bubel. Er wurde musikalisch von Dekanatskantorin Beatrix Pauli an der Orgel begleitet.

Pfarrer Bubel ging in seiner Predigt auf Psalm103 ein: „Lobe den Herrn meine Seele, und was in mir ist seinen heiligen Namen!“ Pfarrer Bubel verdeutlichte, dass es in dem Psalm um ein Vertrauen auf Gott in den guten und den schlechten Zeiten geht, zu dem die Jubelkonfirmanden und wir alle immer wieder eingeladen sind.

Folgende Goldene Konfirmanden konnten nun, 50 Jahre später, ihr Jubiläum feiern: Jutta Bingel geb. Boller, Karin Jung, Ortrud Jung geb. Laux, Ulrike Kratz geb. Holler, Irmtraud Maus geb. Schneider, Petra Reitz geb. Luh, Petra Mayer. Geb Müller, Reinhold Görlach, Friedhelm Jäger, Bernd Kartak, Klaus-Günther Mertsch, Karl-Jürgen Müller, Herbert Reitz und Lothar Reitz.