TSV Klein-Linden Fußball ID wird Vierter beim HBRS Fußball ID Hessenpokal

15
Nach einem sehr guten Auftakt bestand die Hoffnung auf den 2. Platz für den TSV Klein-Linden beim HBRS Fußball ID Hessenpokal. Allerdings wurde im letzten Spiel diese Platzierung verspielt.
Im ersten Spiel gegen die 2. Mannschaft von SV Darmstadt 98 spielte sich die Mannschaft von Trainer Ruben Ebenig gut ein und gewann 6:0. Die Tore für Klein-Linden erzielten 2x Kapitän Kevin Hornung, 2x Alexandro Herteux, Kevin Meier und Florian Pessniker.
Im darauf folgenden Derby gegen den RSV Büblingshausen gab Klein-Linden den Ton an, verpasste es jedoch in Führung zu gehen. Somit endete das Spiel 0:0.
Gegen die 1. Mannschaft von SV Darmstadt 98 war die Mannschaft zu Beginn nicht wach und lag früh 1:0 hinten. Diese Führung spielte Darmstadt souverän herunter, gewann 1:0 und sicherte sich später den 1. Platz.
Im letzten Spiel gegen VfB 1900 Offenbach wollte man gewinnen und sich den 2. Platz sichern. Leider zeigte das komplette Team im letzten Spiel eine indiskutable Leistung und man verlor 3:0, was den 4. Platz bedeutete.