Linien 5 und 15 werden umgeleitet

40

Ein Wasserrohrbruch macht die kurzfristige Umleitung der Linien 5 und 15 für etwa zwei Wochen erforderlich.

  

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist der Wiesecker Weg seit gestern Nachmittag zwischen der Ludwig-Richter-Straße und der Dürerstraße voll gesperrt. Das hat Auswirkungen auf die Buslinien 5 und 15: Linie 5 fährt ab Haltestelle „Feuerbachstraße“ über die Dürerstraße, die Marburger Straße und die Ludwig-Richter-Straße zur Haltestelle „Grabenstraße“. Die Station „Röderring“ fällt deshalb ersatzlos weg.

Die Linie 15 wird ab der Haltestelle „Feuerbachstraße“ über die Dürerstraße und die Marburger Straße zur Haltestelle „Lichtenauer Weg“ umgeleitet. Deswegen können die Busse die Haltestellen „Röderring“ und „Holbeinring“ nicht anfahren. In beiden Fällen gilt der alternative Streckenverlauf auch in der Gegenrichtung.

 

Aktuelle Informationen veröffentlichen die Stadtwerke Gießen unter www.swg-verkehr.de in der Rubrik „Aktuelle Verkehrshinweise“. Selbstverständlich helfen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der RMV-Mobilitätszentrale im SWG-Kundenzentrum am Marktplatz montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr weiter. Die SWG stehen natürlich zudem telefonisch unter 0641 708-1400 oder per E-Mail an mobizentrale@stadtwerke-giessen.de für Fragen zur Verfügung.