Der 1.Zwetschgenkuchen ist besonders lecker

502

Und dementsprechend auch schnell

verputzt !! Ich konnte nur verdutzt schauen,aber frischer Zwetschgenkuchen schmeckt einfach grandios.Ich brauche gar keine Sahne dazu…!Ich mache immer einen Quarkölteig,das geht schnell u.vor allem bleibt er im Gegensatz zum Hefeteig ein paar Tage frisch.

Wir haben die Zwetschgen wieder aus dem Vogelsberg geschenkt bekommen,ich muß sagen sie waren erstaunlich klein,aber süß,in diesem Jahr.Mein Liebster hatte seine liebe Not sie zu entkernen.

Die Zutaten:

200g Quark

6Eßl Milch

1 Ei

1/8l Öl

100g Zucker

1 Van.Zucker

400g Mehl

1 Backpulver

Die Zutaten der Reihe nach miteinander verrühren,zum Schluß mit dem Knethaken das Mehl mit dem Backpulver untermischen.Ein mit Backpapier ausgelegtes Blech bereitstellen u.den Teig darauf gleichmäßig verteilen.

Dann ordentlich mit Zwetschgen belegen(das Auge ißt mit) u.ab in den Ofen für 30Min bei 175Grad

Heißluft!

Sie wissen ja,dem netten Nachbarn 1Stck abgeben,dann schmeckt es nochmal so gut😉