Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt mit doppelter Power für klischeefreie Berufswahl und beruflichen Wiedereinstieg

Petra Burk unterstützt Christine Schramm ab sofort als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Arbeitsagentur Gießen.

Burk hat zuletzt das Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur Wetzlar geleitet. Durch Vertretungstätigkeiten als BCA in den Arbeitsagenturen Bad Homburg und Wetzlar kennt sie das breit gefächerte Aufgabengebiet und freut sich auf die vielfältigen Veranstaltungen und die Zusammenarbeit mit externen Netzwerkpartnern.

Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt bieten, häufig in Kooperation mit Bildungseinrichtungen, Kammern, Mehrgenerationenhäusern, Schulen oder auch Hochschulen, Seminare und Infoveranstaltungen an. Sie unterstützen Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern bei der klischeefreien Berufswahl, helfen Berufsrückkehrenden beim beruflichen Neustart und beraten
Unternehmen zur familienbewussten Personalpolitik.

Die Angebote der BCA der Arbeitsagentur Gießen gibt es unter:
www.arbeitsagentur.de/vor-ort/giessen/aktuelles

Vom 19. bis 23. September findet die Woche der Chancengleichheit statt. Viele
Online-Seminare werden angeboten. Von „Ausbildung in Teilzeit“ bis hin zu
„Berufen in der Tech-Branche“ ist das Angebot groß.
Alle Veranstaltungen gibt es unter:
www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen >> Stichwort: Chancengleichheit