Mein Kunstwerk bei der Documenta 15?

73

Bernt Michael Nehmer 16.8.22

Limesstr.15

35410 Hungen

064022793

An die Verantwortlichen für neue Kunstwerke auf der documenta 15 in Kassel

hello ruangrupa and others.

Mein Kunstwerk, welches ich glaube in documenta 15 passt, sind zwei farbige Polyacril Platten.

Dieses Diptychon hat den Namen „Der goldene Schmitt“ und soll auf die Ideal Maße

2x 1,618 m x 1 m hinweisen, die ich bei der Herstellung angegeben habe.

 

Das Kunstwerk bildet ab, Sterne, eine Schachfigur weißer König und einen Menora Leuchter. Ich möchte auf das kosmische Licht hinweisen, das von den Objekten ausgehen kann.

Ich verbitte mir Aussagen, Antisemit zu sein. Im Gegenteil. Ich und meine Person möchte für Frieden und zu einer weltweiten Entspannung beitragen.

Zu dem Kunstwerk gehören ca. 1000 nummerierte Kunstpostkarten, deren Erlös an die

Welthungerhilfe gehen soll. Den Hunger in der Welt zu bekämpfen, sehe ich als dringlichtes Ziel.

Ich habe nichts dagegen, wenn mein Kunstwerk in der Publikation der Aufarbeitung des

documenta 15 Antisemitismus Wirbels erscheint.

Bernt „bene“ Nehmer

Mandryka, Natalia schrieb am 17.8.22

Lieber Herr Bernt,

 

vielen Dank für Ihre Nachricht und das Interesse an der documenta fifteen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass wir hinsichtlich der bereits laufenden Ausstellung keine eingereichten Kunstwerke berücksichtigen können.

Das Konzept und die Planungen zu jeder documenta-Ausstellung beginnen schon Jahre vor der eigentlichen Ausstellung und stehen mit der Eröffnung der documenta fest. Wir hoffen diesbezüglich auf Ihr Verständnis.

Dennoch bedanken wir uns für das Teilen Ihrer Gedanken und Ideen zur Ausstellung.

 

Sollten Sie noch weitere Fragen oder Anmerkungen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

 

Herzliche Grüße

 

das Service-Team der documenta fifteen

 

T             +49 561 70727-4141

F             +49 561 70727-39