Mutti URSEL wartet immer noch

59
Ursel (geb. 31.03.2020) kam im April 2021 aus einem Animalhoarding-Fall zu uns. Schnell stellte sich heraus, dass die junge Hündin bereits tragend war und sie durfte auf eine ruhig gelegene Pflegestelle ziehen, um ihre Welpen zu bekommen. Nachdem diese ausgezogen waren und Ursel sich von ihrer Zeit als Mama und von der Kastration erholt hatte, durfte sie Anfang dieses Jahres endlich in ein eigenes Zuhause umziehen. Leider hat sich nun herausgestellt, dass sie sich mit der dort lebenden Hündin nicht versteht, und allen Versuchen zum Trotz, das in den Griff zu bekommen, hat sich die Familie nun schweren Herzens entschlossen, Ursel wieder zu uns zurückzubringen.
Die bildschöne Hündin ist mit Menschen nach einer kurzen Kennenlernzeit sehr verschmust und anhänglich. Durch ihre ersten Monate, in denen sie nichts kennenlernen durfte, ist sie leider noch nicht sehr umweltsicher und muss auf den Spaziergängen noch gut geführt werden. Auch kräftemäßig sollte man ihr gewachsen sein, denn ca. 50 kg Lebendgewicht müssen hier und da im Zaum gehalten werden.
Für Ursel wünschen wir uns ein Zuhause als Einzelprinzessin, idealerweise sehr ländlich gelegen mit einem großen Grundstück, welches sie bewachen kann. Kleine Kinder oder andere Tieres sollten nicht im Haushalt leben und Hundeerfahrung ist erforderlich.
Mit “ihren” Menschen ist Ursel wirklich ein absoluter Traumhund, der halt noch so einiges lernen muss. Wer möchte diesem Rohdiamanten ein schönes Zuhause geben und ihr die Welt neu erklären?
Stammdaten: Germanischer Bärenhund-Bernhardiner-Mix, geb.: 31.03.2020, Hündin, kastriert.