Satirische Zeiten

70

Falscher Termin

Mit Schürze und breitem Grinsen hat Markus Söder vor kurzem bei der Nürnberger Tafel eine halbe Stunde lang Essen an Arme ausgegeben. Und einer Flüchtlingsfamilie vor vielen Fernsehkameras sogar frischen Fisch serviert.

Erst danach wurde er  von seinem Sekretär vorsichtig darauf hingewiesen, daß die Bayerischen Landtagswahlen in diesem Jahr noch gar nicht stattfinden, und außerdem die Ukrainischen Flüchtlinge nicht wählen dürfen.

Bürgergeld

Um so länger sich die Verhandlungen über das Bürgergeld mit der FDP hinziehen, desto wahrscheinlicher ist, dass es kommt.-Allerdings wird es dann garantiert nicht vom Staat bezahlt, sondern von den Bürgern.

Welt

Die Menschen in ihrer auslaufenden Erscheinungsform sind immer noch sehr bemüht, die Ressourcen auf der Welt radikal auszubeuten. Sie unterscheiden daher neuerdings zwischen einer ersten und einer dritten Welt.-Allerdings wissen sie offensichtlich noch nicht, dass es für die gesamte Menschheit die letzte Welt ist.

Ballast abwerfen

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland Vermögen in Höhe von 118 Milliarden Euro vererbt oder verschenkt. Angesichts der drohenden Existenzkrise kommt das gerade noch rechtzeitig, ehe der Gasmann Habeck zum Zählerablesen kommt.

Kampf gegen Korruption

Die Regierung plant deutlich schärfere Regeln für Korruptionsgeschäfte von von Politikern mit Masken.-Damit sie nicht gleich erkannt werden,  dürfen sie diese beim Deal auch selbst tragen.

Soziales

Millionen Menschen haben in Deutschland kein sicheres Auskommen, weil Millionäre sicher auskommen.

Inflationsbekämpfung

Bundeskanzler Scholz will als weiteren Schritt gegen die Inflation endlich das Flaschenpfand erhöhen. Beim Einsammeln der Flaschen sind herumliegende, herumsitzende oder herumstehende Flaschen im Bundestag ausgenommen.

Mitteilung des Fiskus

Die Finanzämter haben die Frist für die Einreichung der Grundsteuererklärungen um ein Jahr verlängert. Der Grund ist, dass sich viele  Hauseigentümer dann die Arbeit sparen können, den Grundsteuerantrag auszufüllen, weil sie wegen der hohen Energiekosten ihr Haus verkaufen müssen.

Folgeerscheinung

Wenn die Rüstungsexporte in Deutschland sich verdoppeln, heißt das nicht, daß die Kriege aus den Nähten platzen.- Sondern nur die Tresore der Rüstungskonzerne.

Botschafterwechsel

Wahr ist, dass kürzlich der Botschafter mit dem größten rechtsextremistischen Unterhaltungswert aus Deutschland abberufen wurde. Unklar ist, ob Melnyk noch in diesem Jahr gemeinsam mit Björn Höcke die erste Auslandsparteiorganisation der AfD in der Ukraine gründet.

(Übernommen mit freundlicher Genehmigung von www.einheiztext.de )

 

 

Kurt Wirth
Ex-Gießener, Weltbürger, Bürgerreporter seit 2012, interessiert an Natur, Wandern, (Inlands-)Reisen, aber auch an Geschichte, Zeitgeschichte, Politik.

1 Kommentar

  1. Hallo, lieber Herr Wirth,
    schön lustig und gerade richtig! für diese nicht gerade `fröhliche´ Zeit
    Ihre Satirischen Witze!
    Der Abschluss gefiel mir auch nicht schlecht: Erlaubnis beim http://www.einheiztext – geholt zu haben.

    Ps./ Schön Ihre Schriftweise im Beitrag, mit gewissen Absätzen und Überschriften in Fett.

    Alles gute weiterhin und bleiben Sie gesund.

    Es grüßt Sie
    Heiner Klose aus `Grimmich`.