Die Kunst des Redens – Rhetorikworkshop für Gründer*innen und Jungunternehmen am 03. und 04.08.2022

29
Fotolia

Wer seine Vorstellungen und Ideale durchsetzen möchte, muss sie so überzeugend wie irgend möglich vermitteln.

Es ist nicht nur die reine Grammatik der Sprache. Eine gelungene Rede zeichnet sich nicht nur durch den Text aus. Die Körpersprache und die visuelle Darbietung sind mindestens genauso wichtig. Es ist die Art und Weise des Vortrags, die Kunst, die Zuhörer mitzureißen und zu begeistern. Welche Signale vermittle ich meinen Gesprächspartner*innen? Welche Signale senden meine Gesprächspartner*innen mir? Wie kann ich mein Gegenüber mit meiner Rede „fesseln“? Was ist bei einem Vortrag oder einem Referat zu beachten? Wer hier punkten kann, hat bessere Chancen am Markt.

Im Workshop geht es um die unterschiedliche Wirkungsweise einer Rede, um den körpersprachlichen Ausdruck und um den Umgang mit Störer*innen. Ziel ist es, eine erfolgreiche Rede erstellen und aufzubauen zu können.

Gemeinsam mit den Wirtschaftspaten e.V. bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen am 03. und 04.08.2022 dieses spezielle 2-tägige Rhetorikseminar für Existenzgründer*innen und Jungunternehmen an. Neben der Vermittlung der Theorie wird ganz besonders Wert auf praktische Übungen gelegt, durch die das gerade Erlernte auch direkt ausprobiert und umgesetzt werden kann. Bereits in den ersten Sekunden kann ein bleibender Eindruck entstehen. Dieser sollte positiv sein!

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Allerdings ist eine Anmeldung bis zum 01.08.2022 erforderlich. Anmeldungen bitte über die Seite der Stadt Gießen www.giessen.de/wirtschaft (einfach Veranstaltung auswählen und anmelden).
Bei Fragen gerne an Elke Gaub-Kühnl wenden: 0641 306-1059