Verflixte Zeiten – 1994 etc.

147

Druckfrisch ist die Neuerscheinung des Laubacher Autors Stefan Koenig: Verflixte Zeiten – 1994 etc.

(Handlungszeitraum: 1993 – 1996)

Es schien, als versickerten die Jahre zwischen 1993 und 1996 in den unterirdischen Kanälen der Geschichte. Aber so war es nicht.

Das neue Deutschland plusterte sich auf. Es mischte sich ein ins Weltgeschehen. Nach innen mimte der Staat den starken Mann. Hoffnung und Arbeitslosigkeit stiegen gleichermaßen. Die Wirtschaft schmierte ab. Zusehends verflochten sich politisches und wirtschaftliches System.

Unsere privaten Probleme blieben. Musik und Kultur versüßten uns den Alltag. Unser Glück, unsere Liebe, unsere Partner und Kinder gewannen an Bedeutung.

Im irischen Honeybridge trafen sich alte Freunde aus aller Welt. Ein Mann aus der Freundesrunde, ein junger Mann, litt unter Depressionen und stand am Rand der atlantischen Klippen. John und Mara retteten ihn. Und viele retteten so manches, was im Großen und Ganzen unterzugehen droht.

Stefan Koenig gelingt ein imposantes Zeitgemälde, dem es an Spannung, Information und erzählerischer Sanftmut wie Empörung nicht mangelt.

Ab sofort im Buchhandel oder beim Steuervermeider Amazon oder direkt beim Verlag: juergen.bodelle@t-online.de

ISBN 978-3-9823395-9-7, 432 Seiten, EUR 12,90

Jürgen Bodelle
In FFM aufgewachsen, Volontariat als Verlagsredakteur, freier Journalist, seit 1998 als Autor von Sach- sowie von Foto- & Kinderbüchern & Romanen und als Verleger tätig.