„Spiel’ Dein Spiel“ – City Day am 17. Juli

44

Nach zweijähriger Pause kann der „Spiel‘ Dein Spiel“ – City Day in diesem Jahr wieder im Freibad Ringallee stattfinden. Mit Aktionen und Ständen vieler Gießener Vereine.

 

Am Sonntag, dem 17. Juli, laden die Stadtwerke Gießen (SWG) nach zwei Jahren coronabedingter Pause wieder zum „Spiel’ Dein Spiel“ – City Day ins Freibad Ringallee ein. Der Aktionstag startet um 11 Uhr und bietet bis 18 Uhr Sport und Spaß für Groß und Klein. Zahlreiche Vereine zeigen teils ungewöhnliche, teils vertraute Sportarten und geben den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, sie einmal unverbindlich auszuprobieren. Der Eintritt ist frei.

Der City Day gehört fest zur Aktion „Spiel’ Dein Spiel“ – ins Leben gerufen und veranstaltet von den SWG. Die Idee dahinter: Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. „Mit unserer Aktion unterstützen wir Vereine, Schulen und andere Einrichtungen in der Region, die sich für den Kinder- und Jugendsport engagieren“, erklärt SWG-Unternehmenssprecher Ulli Boos. Das geschieht zum einen mit Geld- und Sachspenden, zum anderen aber auch mit dem „Spiel’ Dein Spiel“ – City Day selbst. Denn mit dem Aktionstag schaffen die SWG eine Plattform, auf der Vereine aus Gießen und Umgebung ihre Angebote einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können.

 

Außergewöhnliches entdecken

Für den City Day im Juli 2022 haben verschiedene Vereine zugesagt – etwa der MTV 1846 Gießen. An dessen Stand können Interessentinnen und Interessenten in gleich zwei angesagte Sportarten hineinschnuppern: Floorball und Cheerleading. Bei ersterem handelt es sich um eine Art Hockey mit einem leichten, mit Löchern versehenen Kunststoffball. Letzteres ist eine Mischung aus Tanz, Akrobatik und Turnen und diente ursprünglich in US-Teamsportarten dazu, die eigene Mannschaft anzufeuern. Die TSG Blau-Gold Gießen lockt ebenfalls mit einer exotischen Sportart: Poledance. Der Trendsport ist eine anspruchsvolle Kombination aus Tanz und Akrobatik. Dabei wirbeln die Tänzerinnen und Tänzer entweder um ihr Sportgerät – eine senkrechte Stange – herum, oder zeigen kraftraubende Übungen, deren Positionen nicht selten wirken, als wäre die Schwerkraft aufgehoben.

Auch Michael Rogalla, alias Clown Ichmael, ist mit seiner Zirkusscheune wieder mit von der Partie. Hier können junge Leute ihre ersten Versuche im Balancieren und Jonglieren machen. Die Gießener Bäder zeigen, was es mit Aqua-Zumba auf sich hat, und bieten im Gießener-Bäder-Shop gleich das passende Equipment zum Kauf an. Wer seine Treffsicherheit überprüfen möchte, kann am Stand der JobStairs Giessen 46ers oder beim DC Cartoon Giessen vorbeischauen. Die Basketballer haben ihre Double-Shot-Anlage aufgebaut, der DC Cartoon Giessen mehrere Dartscheiben.

Das SWG-Glücksrad komplettiert den bewegungsreichen Familientag. Und mittendrin läuft den Besucherinnen und Besuchern sicher auch das SWG-Maskottchen Fabius über den Weg. Der lustige Drache zeigt zudem natürlich das eine oder andere Kunststück. Es lohnt sich also, ihn im Auge zu behalten.

Weitere Informationen – speziell zu allen teilnehmenden Vereinen – gibt es unter www.swg-spieldeinspiel.de und auf Facebook unter www.facebook.com/spieldeinspiel.