Football-U16-Oberliga: Saisonende für Gießen Golden Dragons

238

Am gestrigen Sonntag endete die diesjährige Saison für die U16-Mannschaft der Gießen Golden Dragons mit einem Spieltag in Frankfurt gegen die SG Darmstadt/Nauheim und gegen Frankfurt Universe.

Aufgrund verletzungsbedingter Spielerausfälle waren die Dragons geschwächt in die Spielzeit gestartet und hatten teilweise knappe Niederlagen hinnehmen müssen, so dass das eigentliche Saisonziel, die Playoffs, in unerreichbarer Ferne lag. An diesem Sonntag ging es nun also lediglich noch darum, sich anständig aus dem Wettbewerb zu verabschieden!

Bereits im ersten Spiel, das die Golden Dragons gegen die SG Darmstadt/Nauheim zu bestreiten hatten, ließ die Mannschaft erkennen, was eigentlich in ihr steckt: Nun wieder mit einem weitgehend kompletten Roster angetreten und trotz der Führung der Darmstädter im ersten Viertel zeigten die Dragons begeisternden Football und erarbeiteten sich die Führung, die sie im dritten Quarter ausbauten. Die Offense punktete, die Defense ließ nichts zu und somit lautete der Endstand 22:6 für die Dragons.

Ohne große Pause ging es direkt im Anschluss gegen das, bislang in der Saison ungeschlagene, Team der Frankfurt Universe. Im Auftritt und in der Grundeinstellung vor Selbstbewusstsein strotzend hatte Frankfurt Universe die Golden Dragons jedoch gewaltig unterschätzt und wunderte sich sehr darüber, dass diese bereits im ersten Drive zum Touchdown in ihrer Endzone auftauchten! Nach dem Ausgleich entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Im dritten Viertel unterliefen den Dragons, in der Hitze auf dem Platz, einige Konzentrationsfehler, so dass die Universe nochmals, zum Endstand von 16:8, punkten konnte.

Ein dennoch versöhnlicher Abschluss einer schwierigen Saison für die U16-Jugend-Oberligamannschaft der Gießen Golden Dragons, die Moral, Willen und Können bewiesen hat und stolz auf sich sein darf!