„Meet and greet“ im BiZ

Unter dem Motto „meet an greet“ bietet das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur Gießen am Donnerstag, 7. Juli von 12 bis 17 Uhr die Möglichkeit, direkt und unkompliziert Kontakt mit Arbeitgebern der Region aufzunehmen.

In kurzen Vorträgen erhalten die Besucher/innen zunächst einen Einblick in die verschiedenen Ausbildungs-, Studien- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der direkten Kontaktaufnahme mit den Arbeitgebern sowie der Bewerbung um eine Ausbildungs- oder Arbeitsstelle.

Den Anfang macht um 13 Uhr das Unternehmen Lidl, im Anschluss um 14 Uhr folgt die Bundespolizei. Das Hauptzollamt Gießen informiert um 15 Uhr, bevor um 16 Uhr das Amtsgericht Gießen den Abschluss bildet.

Die Veranstaltung wird durch einen Food-Truck im Innenhof der Arbeitsagentur abgerundet. Hier können sich die Besucher/-innen von 12 bis 14 Uhr mit Bowls, Salaten und vielem mehr verköstigen lassen.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich. Eingeladen sind alle, die auf der Suche nach einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle sind und über die genannten Arbeitgeber gerne mehr erfahren möchten.

Am gesamten Nachmittag bietet das BiZ auch die Möglichkeit, sich über weitere Berufe, Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sowie Überbrückungsmöglichkeiten zu informieren. Die Bewerbungs-PCs können zur Erstellung einer Bewerbung genutzt werden und die BiZ-Bibliothek lädt zum verweilen ein. Auf Wunsch gibt es auch eine kurze Einweisung in die Online-Dienste der Bundesagentur für Arbeit.

Bei Fragen, kann das BiZ unter Giessen.BIZ@arbeitsagentur.de kontaktiert werden.