Ein Apfelbaum zum 25. Jubiläum

163

Leider konnte im letzten Jahr unser 25-jähriges Jubiläum wegen Corona nicht gefeiert werden.

Der Vorstand hatte daher beschlossen stattdessen einen Apfelbaum-Hochstamm zu pflanzen. Zur Erinnerung und zur Bereicherung der genetischen Vielfalt in unserer Region.

Dies ist nun geschehen. Es handelt sich um die Apfelsorte „Dorheimer Streifling“. Es ist eine  alte, sehr seltene Lokalsorte, die unter Beteiligung des Pomologen-Vereins e.V., Landesgruppe Hessen, zur „Hessischen Lokalsorte des Jahres 2009“ ernannt wurde.
Der Baum wurde von Jochen Stoos vermittelt und mit seiner tatkräftigen Unterstützung am 4. Mai am Straßenrand in Richtung Ilschhausen auf Gemeindegrund gepflanzt.

In der Folgezeit musste nur noch fleißig  von uns gewässert werden, und inzwischen sieht man schon  neue Austriebe. Dem Bäumchen geht es also gut!
Der Vollständigkeit halber wurde nun noch ein Hinweisschild angebracht, damit jede/jeder, der vorbei kommt, bestens informiert ist.

Und, wenn alles gut verläuft, werden wir in ein paar Jahren diesen wohlschmeckenden Winterapfel ernten können!