Tierische Überraschung zum zweiten Geburtstag der Busecker Bauernhofkita

50
Pädagogische Leitung Franziska Werthmann (vorne, mittig) begrüßt mit Kindern der Bauernhofkita sowie Müttern die beiden Eselstuten Emma und Lisa.
Buseck (-). Kürzlich feierte die Großen-Busecker Bauernhofkita der Lebenshilfe Gießen anlässlich ihres zweijährigen Bestehens ein Sommerfest mit Kindern, Eltern und Erzieher*innen. Die gesellige Feier hielt einige schöne Aktionen bereit: Ein buntes Buffet, das die Kita-Familien vorbereitet hatten, eine große Seifenblasenaktion – und eine waschechte Überraschung.
 
Die Bauernhofkita freute sich nämlich über tierischen Zuwachs, der zwar schon seit einiger Zeit angekündigt war, zum Jubiläumsfest dann aber doch etwas, zumindest für die Kinder, überraschend eintraf: die beiden Eselstuten Emma und Lisa.
 
Beide Tiere warteten auf die Feiergesellschaft, die durch die beiden Kitaleitungen Michaela Damm und Franziska Werthmann empfangen wurden, in einem frisch renovierten und den bauernhofpädagogischen Anforderungen angepassten Stall „Am Alten Steinbruch“, in dessen unmittelbarer Nähe auch das Fest stattfand. Die Familien konnten hierbei erste Kontakte mit den beiden Esel-Damen, die sich in ihrem neuen Zuhause sichtlich wohlfühlten, knüpfen.
 
Ein gemeinsame Vorschlagen für Namen der vor wenigen Wochen frisch geschlüpften Hühner der Bauernhofkita, rundete das gelungene Sommerfest ab. Über die Namen, berichtete Damm, soll dann in den kommenden Wochen noch innerhalb der Kita-Gruppe abgestimmt werden.
 
„Es war ein wunderschöner Tag mit einer wunderbaren Stimmung, die für mich stellvertretend für die gute Zusammenarbeit zwischen der Kita und den Familien, denen wir sehr dankbar für das positive Verhältnis und den Rückhalt, auch während der Corona-Zeit, sind, steht. Die Busecker Bauernhofkita besteht nun seit zwei Jahren – und ich würde sagen, wir sind voll angekommen! Natürlich auch dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit der Gemeinde Buseck“, erklärte Michaela Damm, Leitung der Bauernhofkita.
 
Die Bauernhofkita Buseck, die sich auf dem Gelände des Biolandhofs der Lebenshilfe Gießen befindet, bietet aktuell 20 Betreuungsplätze für Kinder vom dritten Lebensjahr bis zur Einschulung. Schwerpunkte der Kita sind unter anderem die Themen Ökologie sowie tiergeschützte Pädagogik – etwa durch die Begegnung mit Hunden, Hühnern, Schafen oder Pferden.
 
Weitere Informationen zur Bauernhofkita sowie generell zu den Kindertagesstätten und Kinder- und Familienzentren der Lebenshilfe Gießen unter www.lebenshilfe-giessen.de.
Lebenshilfe Gießen
Die Lebenshilfe Gießen e.V. ist ein gemeinnütziges Unternehmen und begleitet über 2800 Menschen mit und ohne Behinderung in ein selbstbestimmtes Leben.