Kartoffel-Mangold-Auflauf

97

Letzte Woche kam mein Mann mit einer großen Tüte Mangold nach Hause.Er hatte ihn von einer Patientin die er 3x pro Woche sehr früh im Vogelsberg abholt geschenkt bekommen,wie nett!

Jetzt hieß es für mich ein gutes Rezept zu finden,denn mit Mangold habe ich noch nicht gekocht.

Ich habe Kochbücher gewälzt u.das Internet durchsucht u.bin dort fündig geworden.

Ein Rezept entsprach in etwa unserem Geschmack ,ich habe es , wie so oft etwas abgewandelt.

Nun zu den Zutaten:

500g festkochende Kartoffeln, schälen kochen u.in Scheiben schneiden

500g Mangold

2 Zwiebeln ,würfeln

3Knofizehen,würfeln

4Eßl Olivenöl

Salz u. Pfeffer

200g Feta in ca 1cm gr. Würfel schneiden

8-9 Cherrytomaten, halbieren

2Eier

1Fl. Kochsahne, oder 1Becher Sahne

250g Ricotta oder Mascarpone

1Teel. Kurkuma

150g geriebenen Emmentaler zum bestreuen

Zubereitung:

1.Den Mangold waschen und in Streifen schneiden.Die Stiele extra lassen und in Stücke schneiden,zur Seite stellen.

Die Zwiebelwürfel in Öl anbraten,Stiele dazugeben und diese weich werden lassen.Dann den Mangold und den Knofi dazugeben unterrühren und garen lassen.Deckel drauf.

Wenn der Mangold durch ist den Schafskäse dazu geben.Mit Salz u.Pfeffer abschmecken.

2.Eier,Sahne ,Ricotta in einen Behälter geben und gut vermischen.Salz,Pfeffer u.Kurkuma dazugeben.

  1. Eine Auflaufform ausfetten und die Kartoffeln mit dem Mangold schichtweise reinlegen,die Ricottamasse drübergeben und zum Schluß mit Käse bestreuen.

Dann ab damit in den vorgeheizten Backofen und bei 180 Grad backen bis eine braune Kruste entsteht

.