Traumkatzen suchen liebevolle Zweibeiner

130

Immer wieder nimmt Katzenreich kleine Wildlinge auf, meistens weil sie dort, wo sie sich aufhalten nicht bleiben können. So wie Dana, Henna, Mona und Mika, die mit ihrer Mutter auf dem Gelände einer Autowerkstatt auftauchten, scheinbar auf der Suche nach Futter. Woher sie kamen, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Sie waren mager und in keinem guten Allgemeinzustand. In der Pflegestelle mussten sie erst einmal aufgepäppelt und gezähmt werden, um sie in liebevolle Hände vermitteln zu können. Scheinbar hatten sie wenig gute Erfahrungen mit Menschen gemacht, denn sie waren lange sehr zurückhaltend und ängstlich. Mit viel Geduld und Liebe wurde nach und nach ihr Vertrauen gewonnen, so dass sie mittlerweile ihre Angst verloren haben und lustige, verspielte Katzenteenies geworden sind. Dana hat sich schon ganz den Menschen angeschlossen und lässt sich gerne streicheln, während die anderen noch etwas skeptisch sind, aber zunehmend Gefallen daran finden.  Wir suchen Zweibeiner mit viel Geduld und Katzenerfahrung, die den Katzen die Zeit lassen, die sie brauchen. Dann werden aus ihnen anhängliche und liebevolle Samtpfoten, die ihren Besitzern viel Freude bereiten.

Tel. 0641 9605406,

www.katzenreich.net

Irmtraut Gottschald
Seit 2012 bin ich im Vorstand vom Katzenschutzverein, Katzenreich e.V. ehrenamtlich tätig. Meine Hobbys sind natürlich Katzen und fotografieren, am liebsten in der Natur.