Grüße aus Bologna

54

Nachdem ich mir die Biennale di Venezia an zwei Tagen angeschaut habe, ging es weiter  mit einem schnellen Zug nach Bologna. Auch hier Kunst, die ich fotografisch festzuhalten versucht habe.

Falls Interesse an einer Bilderstrecke besteht, kann dies in einem neuen Format geschehen.

Ich habe zu diesem Projekt den Namen “Kunst-Mouß ” gewählt. Er setzt sich zusammen aus den Wörtern Muße und Musse au chocolat. Dies klingt wie Apfel Mus und sollte Mittelhessich ausgedrückt werden, welches an die Streuobst Wiesen die zu einem Äppler verarbeitet werden, im Hinterkopf behalten werden. Im Rahmen dieser Veranstaltung kann Kunst anhand von Bildern vermittelt werden. Auch der Katalog der Biennale 2022

(Wert 90€) kann kostenlos angeschaut werden.

Dieses Angebot gibt es für Vereine und Kulturveranstalter der Ortsgemeinden oder Kirchengemeinden, Schulen sowie Volkshochschulen.

Bitte nutzen Sie die Kommentar Funkion unter diesem Text um mir Ihr Vorab Interesse mitzuteilen oder googeln Sie Bernt Nehmer- Hompage.

Am Mittwoch soll es weitergehen nach Ravenna.