Deutsch-Amerikanischer Klub “Die Brücke” übergibt Spende an das Hilfswerk GAIN

73

Der Deutsch-Amerikanische Klub “DIE BRÜCKE” Gießen-Wetzlar spendete dieser Tage 500 Euro für die Ukraine an die internationale Hilfsorganisation Global Aid Network (GAIN) mit Sitz in Gießen. Eigens war die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständige Mitarbeiterin Anne-Katrin Loßnitzer zum Frühjahrsstammtisch in das Restaurant Rustico nach Heuchelheim gekommen. Dabei informierte sie die anwesenden Mitglieder über die Arbeit von GAIN, deren 35 Mitarbeiter plus vieler Ehrenamtlicher zurzeit intensiv, dank eines langjährigen bewährten Logistiknetzwerkes, gespendete Lebensmittel und Hygieneartikel in die Grenzregionen von Polen, Rumänien und Moldau zur Ukraine transportieren. 64 Hilfstransporte mit 80 Tonnen Hilfsgütern sind seit Kriegsbeginn von Gießen aus gestartet, die allesamt den Menschen in der Ukraine Hoffnung bringen, berichtete sie und zitierte aus einem Dankesbrief von dort. Die Präsidentin Petra Bröckmann freute sich, eine Spende in Höhe von € 500,- übergeben zu können. Diese Spende wurde von Mitgliedern verdoppelt, sodass € 1000,- zusammenkamen, um die Hilfsaktionen von GAIN weiter zu fördern. Einige Mitglieder der Brücke unterstützen auch mit regelmäßigen Spenden die Flutopfer im Ahrtal, berichtete Bröckmann bei der Übergabe. Diese Hilfe sei immer noch notwendig und selbstverständlich