Unterwegs an der Lahn auf dem Lahnwanderweg

127
Die Pilger in Feudingen am Ziel der 1. Etappe

Von der Lahnquelle bis Feudingen 14 km zurückgelegt

20 Interessierte machten sich gemeinsam mit Pfarrer Norbert Heide auf den Weg zur Lahnquelle im Siegerland, um die 1. Etappe des Lahnwanderweges zu erkunden. Vier KonfirmandInnen unterstützten die Gruppe und senkten somit den Altersdurchschnitt rapide.

Der Lahnwanderweg ist ein rund 295 km langer Wanderweg im Lahntal, der von der Quelle bei Netphen über Marburg, Gießen, Wetzlar, Weilburg, Limburg, und Bad Ems nach Lahnstein an den Rhein führt.

Quellteich der Lahn am Lahnhof
Quellteich der Lahn am Lahnhof

Am Lahnhof wird das Quellwasser der Lahn in einem kleinen Quellteich gesammelt. Ab hier weist das Markierungszeichen, die Buchstaben LW in Rot auf weißem Grund, den weiteren Weg. Auf Forst- und Waldwegen gelangten die Pilger durch ein riesiges abgeholztes Waldgebiet zum Märchenwanderweg – dem kleinen Rothaar. Hier begeisterten fantasievolle Holzfiguren die Wanderer. Pfarrer Heide nutzte an diesem Ort die Gelegenheit zu einem kurzen Friedensgebet anlässlich des Ukraine Krieges.

Auf Wiesenwegen führt der Lahnwanderweg bergab. An der Bachpassage sorgen Holzdielen und eine Brücke dafür, dass die Schuhe trocken bleiben. Neben dem Bachlauf windet sich der Pfad durch das Ilsetal. Es geht zunächst zusammen mit dem Rothaarsteig zur Ilse-Quelle bei Heiligenborn. Die Ilse-Quelle war im Mittelalter als heilige Quelle bekannt und eine der bekanntesten Heilquellen Europas. Die Einfassung der Quelle und ein kleiner Weiher, der von ihr gespeist wird, sind Überreste des mittelalterlichen Kurbetriebs. Von weit her kamen Leidende, um durch das heilende Wasser Linderung zu erfahren – ein einträgliches Geschäft für die Landesherren, die den Betrieb organisierten. Auch heute noch gibt es Menschen, die auf die heilsame Wirkung des Wassers schwören und es gern einmal flaschenweise mit nach Hause nehmen.

An dem kleinen Weiler Heiligenborn vorbei führt der Weg durch den Wald bergab mit einem Panoramablick in Richtun Feudingen. Nach 14 km ist das Ziel der ersten Etappe erreicht.

Die zweite Etappe führt am 30. April 2022 von Feudingen nach Bad Laasphe (ca. 17 km). Treffpunkt ist um 7.45 Uhr am Bahnhof Grünberg.

Figuren am kleinen Rothaar
Figuren am kleinen Rothaa