Papiertheater erfreut sich großer Resonanz

131

Durchweg positive Resonanzen bekamen die Inhaber des Papiertheater „Kleine Auszeit“ in Großen-Buseck, Susanne und Stefan Schweig zu ihrem selbstgeschriebenen Märchen „Falsche Töne in Musikalien“.

Alle bisherigen Zuschauer waren restlos begeistert, was auch die Gästebucheinträge und mittlerweile auch Google Bewertungen bestätigen.

Auch im April werden immer an Samstagen jeweils um 15 Uhr und um 19 Uhr Vorstellungen im ehemaligen Café Albert stattfinden. Reservierungen sind über das Kontaktformular der Seite: www.papiertheaterkleineauszeit.de  möglich und auch erbeten.

Aufgrund der hohen Nachfrage zu “Kalif Storch” wird es am Ostermontag, 18.04.2022 um 16 Uhr eine Sondervorstellung geben. Auch hier wird um eine Reservierung gebeten.