FC Gießen erspielt zweiten Platz bei überregionalem Jugendturnier

736
Die U 13 Jungen-Mannschaft des FC Gießen mit Trainer Yannick Schwabe, die bis ins Endspiel des Turniers gekommen sind. Hintere Reihe von links: Yannick Schwabe, Lias Kaiser, Lennis Willbond, David Fromm, Raphael Will, Luca Merkle, JulianPropadalo und Conner Roth. Vorne kniend von links: Henry Strobel, Finn Dönges, Ivan Michel, Jonathan Auth, Boris Baladin und Levi Gruber. Es fehlen: Tobias Studenroth, Linus Urban, Hmazah, Joey Weeke und Moritz Koch.

Welch eine Spiel- und Gemeinschaftsfreude war beim ersten Training nach dem großen Leistungsvergleich auf überregionaler Ebene nun auf dem Sportgelände „An der Neumühle“ in Watzenborn-Steinberg zu erleben. Denn die Jungs der U-13 Mannschaft vom FC Gießen mit ihrem Trainer Yannick Schwabe, hatten erst im Endspiel der Mannschaft von Darmstadt 98 den ersten Platz überlassen müssen. Waren sie doch im Leistungsvergleich-Turnier der U-13 Mannschaften im Gießener Waldstadion gegen namhafte Vertretungen von Eintracht Frankfurt, TSG Hoffenheim, Mainz 05, Darmstadt 98, Hannover 96, Wehen Wiesbaden und Fortuna Köln angetreten.

Die „jungen Männer“ des FC haben dabei mit großartigem Willen, Qualität und Freude gegen die Nachwuchskicker aus dem Profibereich mitgehalten und überzeugt.

Dieser gelungene Fußball Vergleich und das Erfolgsgefühl der U-13er können gar eine Motivation für die jungen Fußballer*innen unserer Region sein. Aber auch die Eltern und vielen ehrenamtlichen Helfer waren und sind ein Garant für das Gelingen solcher Veranstaltung und eine Werbung für den Jugendfußball sowie den gesamten FC Gießen.

In den Jugendabteilung des FC Gießen, einem Zusammenschluss von „SC Teutonia Watzenborn-Steinberg“ und Fußballabteilung des „VfB 1900 Gießen“ mit Vereinssitz in Pohlheim, spielen derzeit 21 Jugendmannschaften (U-7 bis U-19) sowohl im männlichen wie auch weiblichen Bereich. Für den Sommer haben sich bereits zwei weitere Mädchenmannschaften der U-12 und U-14 angesagt.

Die Jugendmannschaften spielen außer in den regionalen Gruppen- bis hin zur Hessenliga auch noch bei überregionalen Leistungsvergleichen, wie jetzt bei diesem Turnier. Letztere dienen in erster Linie der „Standortbestimmung“ und dem Vergleich mit gleichaltrigen Mannschaften aus den Nachwuchsleistungszentren (NLZ). Hiervon konnten sich jetzt auch die zahlreichen Zuschauer*innen im Gießener Waldstadion überzeugen und sehen auf welch erstaunlichem Leistungsniveau der Jugendfußball und hier konkret im U-13 Bereich verankert ist.

Infos bei: E-Mail: jugend@fc-giessen.com

Die U 13 Jungen-Mannschaft des FC Gießen mit Trainer Yannick Schwabe, die bis ins Endspiel des Turniers gekommen sind.
Hintere Reihe von links: Yannick Schwabe, Lias Kaiser, Lennis Willbond, David Fromm, Raphael Will, Luca Merkle, JulianPropadalo und Conner Roth.
Vorne kniend von links: Henry Strobel, Finn Dönges, Ivan Michel, Jonathan Auth, Boris Baladin und Levi Gruber.
Es fehlen: Tobias Studenroth, Linus Urban, Hmazah, Joey Weeke und Moritz Koch.
Günther Dickel
Seit November 2012 als Bürgerreporter über 600 Beiträge in der GZ veröffentlicht. Stand: 30.03.2021