BC Marburg hat Platz 7 sicher und sucht eine Halle

63

Der BC Pharmaserv Marburg hat in der Toyota 1. DBBL zwar seit dem 27.02. (Niederlage bei Rheinland Lions) nicht mehr gespielt – das Heimspiel gegen Nördlingen fiel wegen zahlreicher Coronafälle beim BC aus. Doch aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz ist dem Pharmaserv-Team Platz 7 vor den Playoffs der besten acht sicher. Voraussetzung: Marburg handelt sich keine Strafpunkte ein. Und die Hauptrunde wird regulär beendet.

Die Marburgerinnen, deren Spiel am Sonntag, 13.03., in Freiburg wegen zahlreicher Coronafälle abgesagt und inzwischen auf Mittwoch, 19.03., 19 Uhr, verlegt wurde, stehen (bei noch zwei Nachholspielen) mit 28 Punkten auf Platz 7. Saarlouis (Platz 8, 22 Punkte) kann mit seinen beiden Spielen maximal auf 26 Punkte kommen. Gleiches gilt für Nördlingen (Platz 9, 20 Punkte) mit drei ausstehenden Partien.

Das Pharmaserv-Team könnte noch auf Platz 6 vorrücken, sofern beide eigene Spiele (auswärts in Freiburg und daheim gegen Nördlingen) gewonnen werden und Hannover (Platz 6, noch 2 Spiele) oder Keltern (Platz 5, noch 4 Spiele) gewinnen gar nicht mehr – beide Teams spielen noch gegeneinander.

Eigentlich sollte am Sonntag, 13.03., der letzte Spieltag der Hauptrunde sein. Allerdings stehen danach noch 9 Nachholspiele an. Der Playoffstart ist für das erste April-Wochenende vorgesehen. Am 19. und 20. März spielen vier Erstligisten noch den Pokalsieger aus.

Zweitliga-Spiel fällt aus

Derweil wurde wegen der Corona-bedingt weiterhin angespannten personellen Lage im Marburger Zweitliga-Team die für diesen Samstag, 12.03., angesetzte Partie der Young Dolphins bei den USV Vimodrom Baskets Jena abgesagt. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Die abstiegsbedrohten Young Dolphins haben damit noch drei Nachholspiele (daheim gegen Neuss und Rotenburg/S. sowie in Jena). Ihre nächste regulär angesetzte Partie ist das Heimspiel am 19.03., 19 Uhr, gegen BBZ Opladen. In welcher Halle dieses Spiel (und das Nachholspiel des Erstliga-Teams gegen Nördlingen) stattfindet, steht noch nicht fest.

Spielhallen werden gesperrt

Denn: Der Landkreis Marburg-Biedenkopf richtet nach eigenen Angaben unter anderem in der Georg-Gaßmann-Halle und in der benachbarten Sporthalle der Kaufmännischen Schulen Notunterkünfte für Flüchtlinge aus der Ukraine ein.

So müssen alle weiteren Spiele inklusive Trainingsbetrieb des BC Marburg (und anderer Vereine und Gruppen) ab diesem Wochenende örtlich oder generell verlegt werden. Der BC-Vorstand arbeitet gemeinsam mit der Stadt Marburg an Lösungen, wie der Verein mitteilt.