Mega Schau im Frankfurter Staedel

60

 

Rococo Revival Renoir“ ist nur bis 19.Juni 2022 zu sehen.

Es sind nicht nur 71 Werke des Impressionisten Pierre-Auguste Renoir zu verinnerlichen. Die erzählende Verbindung zum Rokoko, eine Zeit die davor anzusiedeln ist, ist nach

Dr. Philipp Demandt und dem Kurator Alexander Eiling eine fließende und wird die von

Kanzler Olaf Scholz in die Manege geworfene „Zeitenwende“ treffend weiterentwickelt.

Von François Boucher „Morgentoilette“, 1742 ausgehend, kann der Interessierte mit dem umfangreichen Katalog

(39,80 € Museumsausgabe) oder mit einer qualifizierten Führung, diesen Wandel nachvollziehen.

Für Kleine Leute ist interessant, die Lichteffekte auf den Spezial Abdeckungsgläsern der Gemälde zu erhaschen.

Ich könnte jeden Tag ins Städel gehen. Es soll für Sparkassen Kunden einen ausgehandelten Nachlass geben.

Oder sollte ich den mir verhassten Kant mit einem Bezug auf Schein zu Rate ziehen?

Oder sollte ich in Istanbul auf der Brücke stehen, und den täglichen Fisch versuchen zu angeln?